oder

"Giacomo Puccini "Il trittico"" nochmal sehen: Wiederholung der Oper im TV und online

Wann und wo Sie die Wiederholung der Oper "Giacomo Puccini "Il trittico"" vom Sonntag (25.09.2022) sehen können, ob nur im TV oder auch online in der Mediathek, erfahren Sie hier.

Am Sonntag (25.09.2022) gab es um 23:40 Uhr "Giacomo Puccini "Il trittico"" im TV zu sehen.
Sie haben "Giacomo Puccini "Il trittico"" nicht schauen können, wollen die Ausgabe aber auf jeden Fall noch schauen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei Arte im linearen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"Giacomo Puccini "Il trittico"" im TV: Darum geht es in "Salzburger Festspiele 2022"

Puccinis "Il trittico" umfasst drei Opern-Einakter, die das ganze Dasein des Menschen vom Tragischen bis hin zum Absurd-Komischen abschreiten. Wie immer hat der Meister dazu betörende Musik gefunden, wie das unvergleichliche "O mio babbino caro" aus "Gianni Schicchi". Asmik Grigorian singt alle drei weiblichen Hauptpartien in der Inszenierung von Christof Loy. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos und in "Giacomo Puccini "Il trittico"" auf einen Blick

Thema: Oper

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2022

Länge: 180 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.