oder

"Pestizide: Europas zynischer Giftexport" bei Arte im Livestream und TV: Hier sehen Sie die Dokumentation

Heute, am 18.08.2022, gibt es die Dokumentation "Pestizide: Europas zynischer Giftexport" im TV zu sehen. Alle Infos zur heutigen Sendung, zum Livestream und der Wiederholung von "Dokumentation" lesen Sie hier. Weiterhin alle kommenden TV-Termine von "Pestizide: Europas zynischer Giftexport" in der Übersicht.
Heute, am 18.08.2022, läuft "Pestizide: Europas zynischer Giftexport" im Fernsehen.
Wenn Sie die Sendung auf gar keinen Fall verpassen wollen, sollten Sie pünktlich bei Arte einschalten: Los geht es um 09:30 Uhr. Für diejenigen, die eher im Internet fernsehen: Arte bietet online auch einen Livestream an.

"Pestizide: Europas zynischer Giftexport" heute im Livestream und TV: Darum geht es in der Show

Mehr als die Hälfte aller Pestizide, die vor kurzem auf den brasilianischen Markt kamen, wurden in der EU wegen ihrer Gefährlichkeit verboten. Die in Europa hergestellten Produkte finden auf der Südhalbkugel dankbare Abnehmer. Laut der Organisation Public Eye erzielen die Erzeuger durch diese Pflanzengifte, die an Entwicklungs- und Schwellenländer verkauft werden, den größten Teil ihres Gesamtumsatzes.

Wiederholung von "Pestizide: Europas zynischer Giftexport" online in der Arte-Mediathek Arte und im TV

Sie können "Pestizide: Europas zynischer Giftexport" heute um 09:30 Uhr nicht sehen? Hier könnte die Arte-Mediathek hilfreich sein. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. Eine Wiederholung im TV wird es bei Arte vorerst nicht geben. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung auch online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen.

"Pestizide: Europas zynischer Giftexport" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Datum: 18.08.2022

Bei: Arte

Thema: "Dokumentation"

Produktionsjahr: 2022

Länge: 85 Minuten (Von 09:30 bis 10:55 Uhr)

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.