oder

"Mit offenen Karten" nochmal sehen: Wiederholung Geopolitisches Magazin im TV und online

Am Dienstag (04.10.2022) lief Geopolitisches Magazin "Mit offenen Karten" im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier.

Am Dienstag (04.10.2022) wurde um 00:35 Uhr "Mit offenen Karten" im TV übertragen.
Sie haben "Le dessous des cartes" verpasst, wollen die Sendung aber unbedingt noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die Arte-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im linearen TV wird es bei Arte vorerst leider nicht geben.

"Mit offenen Karten" im TV: Darum geht es in "Grossbritannien: Der Brexit beginnt zu wirken"

Seit August 2022 wird Großbritannien von Streikbewegungen erschüttert. Experten sprechen vom "Sommer der Unzufriedenheit". Zur gleichen Zeit hat Brexit-Vollstrecker Boris Johnson seinen Platz als Premierminister räumen müssen. Warum also protestieren die Briten? Ist der Anstieg der Lebensmittel- und Energiepreise allein dem Krieg in der Ukraine geschuldet? "Mit offenen Karten" untersucht den Zustand der britischen Wirtschaft nach mehreren sich überlagernden Krisen: Corona-Pandemie, Ukraine-Krieg und vor allem Brexit. Eines der Ziele, die Ex-Premier Johnson mit dem EU-Austritt verfolgte, war die Wiederherstellung privilegierter politischer und wirtschaftlicher Beziehungen zu den Vereinigten Staaten sowie zu bestimmten Commonwealth-Ländern. Wurde dieses Ziel erreicht oder vielmehr verfehlt? (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Mit offenen Karten" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Thema: Geopolitisches Magazin

Bei: Arte

Mit: Emilie Aubry

Produktionsjahr: 2022

Länge: 15 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.