oder

Doku-Tipps heute am Dienstag (23.08.2022) "Weitwandern in der Hochsteiermark" und "Re: Cannabis für alle"

Für den heutigen Dienstag haben wir Ihnen vier fesselnde Dokumentationen herausgesucht, die im Free-TV übertragen werden: Ab 15:25 Uhr stehen unter anderem ein Reportagemagazin, eine Auslandsreportage und eine Dokureihe auf dem Programm. Das sind unsere Doku-Empfehlungen:

Dokumentation: "Weitwandern in der Hochsteiermark" (15:25 Uhr auf 3sat)

Diese "Land der Berge"-Neuproduktion ist unterwegs auf dem Weitwanderweg "BergZeitReise" in der Hochsteiermark. Auf einer abwechslungsreichen Reise zwischen Tradition und Innovation führt dieser Wanderweg vorbei am Erzberg, dem Grünen See, dem Hochschwab, der Hohen Veitsch, der Rax und dem Stuhleck im Norden der Steiermark.

Reportagemagazin: "Re: Cannabis für alle" (19:40 Uhr auf Arte)

Michael Knodt ist einer von 200.000 Deutschen, die Cannabis in der Apotheke bekommen, legal auf Rezept. 90 Gramm darf der Schmerzpatient pro Monat konsumieren. Cannabis könnte aber schon bald komplett legal werden - als Genussmittel. Für Knodt wäre das die Erfüllung eines Ziels, das er seit vielen Jahren verfolgt. Der Schmerzpatient ist als Hanf-Experte europaweit bekannt. Knodt berät Startups und betreibt einen YouTube-Kanal. Der Aktivist ist rastlos in Sachen Cannabis unterwegs: Auf Europas größter Hanf-Messe trifft er in Barcelona Investoren - und die Schauspielerlegende Jim Belushi.

Auslandsreportage: "60 Tage Frauenhass - Eine Reporterin bei den Taliban" (22:35 Uhr auf RTL)

Am 15. August 2021 fällt Afghanistan nahezu kampflos in die Hände der Taliban. Was ist seitdem geschehen? Wie geht es vor allem den Frauen und Mädchen? In der Doku reist RTL-Reporterin Liv von Boetticher mit ihrem Team durch Afghanistan und erlebt hautnah, wie sich das Land in atemberaubender Geschwindigkeit verändert hat. Dabei wird sie immer wieder damit konfrontiert, dass die Taliban nur ein Problem der afghanischen Frauen sind.

Dokureihe: "Wir bekommen ein Baby" (22:55 Uhr auf 3sat)

Bei Eliane und Marco kommt alles zusammen: Das erste Kind ist unterwegs, die Hochzeit steht bevor, und bald soll der elterliche Hof in die Hände des jungen Bauernpaars übergehen. Doch nicht alles geht wie erwartet. Eliane und Marco kommen im Geburtshaus an ihre Grenzen. Die Geburt ist alles andere als unkompliziert. Schließlich muss die werdende Mutter gar ins Spital Thun verlegt werden. Das Filmteam ist bis zur Geburt hautnah dabei.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.