oder

"Die Hohe Tatra" bei 3sat im Live-Stream und TV: Folge 1 der Naturdoku

Wann und wo Sie heute, am 25.08.2022, die Naturdoku "Die Hohe Tatra" im TV sehen können, erfahren Sie hier. Zusätzlich verraten wir Ihnen alle Infos zum Live-Stream online und zu der Wiederholung in der Mediathek sowie die weiteren TV-Termine von "Die Hohe Tatra".
"Die Hohe Tatra" gibt es heute, am 25.08.2022, im Fernsehen.
Sie wollen die Naturdoku im TV auf gar keinen Fall verpassen? Dann sollten Sie rechtzeitig bei 3sat einschalten: Die Sendung ("Im Reich der Bären") beginnt um 02:56 Uhr. Falls Sie lieber im Internet fernsehen: 3sat bietet online auch einen Live-Stream an.

"Die Hohe Tatra" heute im Livestream und TV: Darum geht es in "Im Reich der Bären"

Steil, verwunschen, unzugänglich: Die Hohe Tatra ist eine der letzten Wildnisse Europas - ein Gebirge der Extreme zwischen Polen und der Slowakei. An seinen Hängen wächst einer der ältesten Wälder Europas: Mehr als 1000-jährige Zirbelkiefern wechseln sich mit dichten Fichtenwäldern ab. Es ist die Heimat der größten Raubtiere unserer Breiten, die andernorts längst ausgerottet wurden: Bär, Wolf und Luchs. Naturbelassene Urwälder voller Wild und nahrhafter Pflanzen bieten vor allem Braunbären ideale Bedingungen. Nirgendwo sonst in Mitteleuropa leben so viele Bären so dicht zusammen wie in der Hohen Tatra. Doch was macht diesen Lebensraum so attraktiv für sie und die vielen anderen seltenen Tiere? Der Film geht dieser Frage nach und zeigt, wie eng das Netz zwischen den verschiedenen Arten gewoben ist. Ein engagiertes Team aus Umweltschützern und Filmemachern verbrachte mehr als 900 Drehtage in der Tatra und filmte dabei Szenen aus dem Herzen Europas, die so noch nie gezeigt wurden. Authentische Bilder, die die Zuschauer teilhaben lassen an dem großen Abenteuer Wildnis. Einer Wildnis, die quasi vor unserer Haustür liegt. Die Zuschauer sind dabei, wenn im Frühjahr eine Bärenmutter nach sechs Monaten Eis und Schnee ihre Jungen zum ersten Mal aus dem Schutz der Höhle nach draußen führt. Dort lauern Gefahren auf die Kleinen: zum Beispiel fremde Bärenmännchen, die ihnen nach dem Leben trachten. Nach einem Sommergewitter werden aus harmlosen Bächen reißende Ströme, die riesige Bäume verschlingen. Durch solche vermeintlichen Katastrophen entstehen neue, artenreiche Lebensräume. Im Herbst schließlich reifen die Zapfen der Zirbelkiefern und locken nicht nur Tannenhäher an. Auch für Bären sind sie unwiderstehlich. Die Tiere klettern wie die Affen in die Baumwipfel und ernten die Zapfen. Für die Bären sind die fettreichen Samen lebensnotwendig, um den langen Winter in der Tatra zu überleben.

"Die Hohe Tatra" online sehen: 3sat-Mediathek 3sat und Wiederholung im TV

Sie können "Die Hohe Tatra" heute um 02:56 Uhr nicht sehen? Schauen Sie doch einfach mal in der 3sat-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. Bei 3sat im TV wird es vorerst leider keine Wiederholung geben. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung auch online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen.

"Die Hohe Tatra" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Datum: 25.08.2022

Bei: 3sat

Folge: 1 ("Im Reich der Bären")

Thema: "Naturdoku"

Produktionsjahr: 2017

Länge: 44 Minuten (Von 02:56 bis 03:40 Uhr)

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.