oder

"Mit offenen Karten" bei Arte verpasst?: Wiederholung Geopolitisches Magazin online und im TV

Am Freitag (02.09.2022) lief Geopolitisches Magazin "Mit offenen Karten" im Fernsehen. Alle Infos zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV lesen Sie hier.

Am Freitag (02.09.2022) gab es um 04:25 Uhr "Mit offenen Karten" im TV zu sehen.
Sie haben die Sendung bei Arte nicht sehen können, möchten "Mit offenen Karten" aber auf jeden Fall noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die Arte-Mediathek. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei Arte im linearen TV wird es vorerst leider keine Wiederholung geben.

"Mit offenen Karten" im TV: Darum geht es in "Der Balkan zwischen West und Ost"

Wer vom Balkan spricht, denkt oft an die Kriege, die die südeuropäische Halbinsel zwischen Adria und Schwarzem Meer heimgesucht haben - doch ihre Bewohner wollen mit der Vergangenheit abschließen und sind auf der Suche nach neuen Horizonten. Seit einigen Jahren wenden sich die Balkanstaaten der Europäischen Union zu, intensivieren aber auch ihre Beziehungen zu Russland und China, das zunehmend in die Region investiert. "Mit offenen Karten" führt die Zuschauer in den gebirgigen Südosten Europas, über dem noch immer der Schatten des serbischen Nationalismus liegt. Während Länder wie Slowenien, Kroatien, Bulgarien, Rumänien und Griechenland Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und/oder der NATO sind, bleiben andere, wie Serbien, zwischen Ost und West hin- und hergerissen und machen keinen Hehl aus ihrer Nähe zu Moskau und Peking. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Mit offenen Karten" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Thema: Geopolitisches Magazin

Bei: Arte

Mit: Emilie Aubry

Produktionsjahr: 2022

Länge: 35 Minuten



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.