oder

"Kirgisistan - Die Jurtenschule der Nomaden" bei Arte im Live-Stream und TV: So sehen Sie die Dokumentation

Heute, am 21.09.2022, gibt es die Dokumentation "Kirgisistan - Die Jurtenschule der Nomaden" im TV zu sehen. Alle Infos zur heutigen Sendung, zum Livestream und der Wiederholung von "Dokumentation" lesen Sie hier. Weiterhin die nächsten TV-Termine von "Kirgisistan - Die Jurtenschule der Nomaden" in der Übersicht.
"Kirgisistan - Die Jurtenschule der Nomaden" gibt es heute, am 21.09.2022, im TV zu sehen.
Wenn Sie die Sendung auf gar keinen Fall verpassen wollen, sollten Sie pünktlich bei Arte einschalten: Los geht es um 10:55 Uhr. Wer lieber im Netz fernsieht: Arte bietet online auch einen Live-Stream an.

"Kirgisistan - Die Jurtenschule der Nomaden" heute im Livestream und TV: Darum geht es in der Show

Im Norden Kirgisistans ziehen die Nomadenfamilien im Sommer mit ihren Tieren auf die Hochebenen. Schon früh müssen die Kinder hier mit anpacken und ihren Eltern auf den Weiden und im Haushalt helfen. Seit einigen Jahren gibt es endlich einen Ort, an dem sie lernen und sich mit anderen Jungen und Mädchen treffen können: die Jurtenschule. Der Film begleitet Jenya Scharscheva, die Leiterin des Dorfkindergartens. Jeden Tag kommt sie mit ihren Spiel- und Lernangeboten herauf in die Schuljurte. Einer ihrer Schützlinge ist der zwölfjährige Alihan, der mit seiner Familie in einer Jurte auf 2.000 Meter Höhe lebt und seinen Eltern bei der Versorgung der Tiere hilft. In der Zeit der Sowjetunion ist die Zahl der Nomaden in Kirgisistan stark zurückgegangen. So wie die Eltern von Alihan haben sich heute viele Kirgisen auf diese alte Tradition zurückbesonnen. Wie ihre Vorfahren züchten sie Tiere, vor allem Pferde, um sich in der atemberaubenden Berglandschaft ihren Lebensunterhalt zu verdienen. In der Jurtenschule erzählt Lehrerin Jenya den Kindern viel über das traditionelle Nomadenleben und die kirgisischen Traditionen. Sie studieren Lieder und Gedichte ein, die sie auf einer großen Familienfeier vortragen wollen. So lernen sie alte kirgisische Rituale wie das "Wiegenfest" kennen, mit dem Neugeborene in die Familie aufgenommen werden - oder das "Fest der ersten Schritte", das von den Eltern ausgerichtet wird, wenn ein Kind laufen lernt. Ohne Kontakt zu Gleichaltrigen könnten die Sommer für die Kinder in den Bergen Kirgisistans sehr lang werden - gäbe es nicht die Jurtenschule.

"Kirgisistan - Die Jurtenschule der Nomaden" am 21.09.2022: Wiederholung online in der Arte-Mediathek Arte und im TV

Sie werden "Kirgisistan - Die Jurtenschule der Nomaden" heute um 10:55 Uhr nicht schauen können? Werfen Sie doch mal einen Blick in die Arte-Mediathek. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. Eine Wiederholung im TV wird es bei Arte vorerst nicht geben. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung auch online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen.

"Kirgisistan - Die Jurtenschule der Nomaden" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Datum: 21.09.2022

Bei: Arte

Thema: "Dokumentation"

Produktionsjahr: 2021

Länge: 45 Minuten (Von 10:55 bis 11:40 Uhr)

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.