oder

"Die Schenke Zum Vollmond" nochmal sehen: Der Spielfilm von Yves Allégret als Wiederholung

Am Montag (19.09.2022) wurde "Die Schenke Zum Vollmond" von Yves Allégret im TV gezeigt. Wann und wo Sie den Streifen als Wiederholung sehen können, ob nur im klassischen TV oder auch online im Netz, erfahren Sie hier.

Der Film "Die Schenke Zum Vollmond" lief am Montag (19.09.2022) im Fernsehen.
Sie haben es nicht geschafft, um 14:15 Uhr bei Arte einzuschalten, um den Film von Yves Allégret zu schauen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei Arte im klassischen Fernsehen wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Die Schenke Zum Vollmond" im TV: Darum geht es in dem Melodram

Die junge, schöne Dédée arbeitet in der Hafenstadt Antwerpen im Bordell von Monsieur René. Mit ihm wie auch mit den anderen Sexarbeiterinnen pflegt sie eine respektvolle, beinahe familiäre Beziehung. Im Gegensatz dazu: Marco, Türsteher des Bordells und Dédées Zuhälter, der sie zwingt, nebenbei noch für ihn anschaffen zu gehen. Den Verdienst, den Dédée an ihn abgeben muss, gebraucht er für seine zwielichtigen Geschäfte. Eines Tages trifft Dédée den Seefahrer Francesco. Er und Monsieur René kennen sich von früher und haben auch jetzt geschäftlich miteinander zu tun. So kommt es, dass sich Francesco und Dédée öfter begegnen und gemeinsam am Hafen spazieren gehen. Sie verlieben sich ineinander. Francesco verspricht, dass er Dédée aus der Prostitution und von ihrem gewalttätigen Zuhälter befreien wird. Die beiden wollen Antwerpen verlassen und gemeinsam losziehen. Monsieur René sympathisiert mit der jungen Frau und unterstützt ihre Pläne, doch wie wird Marco reagieren, wenn er erfährt, dass ihn seine Anschafferin verlassen will? (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Die Schenke Zum Vollmond": Alle Schauspieler und Infos auf einen Blick

Bei: Arte

Von: Yves Allégret

Mit: Simone Signoret, Bernard Blier, Marcello Pagliero, Marcel Dalio, Jane Marken, Marcel Dieudonné, Marcelle Arnold, Claude Farell, Mia Mendelson und Denise Clair

Drehbuch: Jacques Sigurd, Yves Allégret und Henri La Barthe

Kamera: Jean Bourgoin

Musik Jacques Besse

Genre: Drama und Krimi

Produktionsjahr: 1948

Originaltitel: "Dédée d'Anvers"

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.