oder

"China: Das Drama der Uiguren" nochmal sehen: Wiederholung der Dokumentation online und im TV

Wo und wann Sie die Wiederholung der Dokumentation "China: Das Drama der Uiguren" vom Dienstag (27.09.2022) schauen können, ob im Fernsehen oder auch digital in der Mediathek, erfahren Sie hier.

Am Dienstag (27.09.2022) lief um 01:20 Uhr "China: Das Drama der Uiguren" im TV.
Sie haben die Sendung bei Arte verpasst, möchten "China: Das Drama der Uiguren" aber unbedingt noch sehen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei Arte im linearen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"China: Das Drama der Uiguren" im TV: Darum geht es in der Dokumentation

Unter dem Vorwand der Bekämpfung des Islamismus und Armut arbeitet die Kommunistische Partei Chinas an der Auslöschung der uigurischen Kultur. Die Regierung in Peking schert sich nicht um Drohungen aus dem Ausland und setzt seine Verfolgung der turksprachigen und vorwiegend muslimischen Minderheit fort. Die Dokumentation zeigt, warum die in China vorherrschende Han-Ethnie die Uiguren assimilieren will. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"China: Das Drama der Uiguren": Alle und Infos auf einen Blick

Thema: Dokumentation

Bei: Arte

FSK: Ab 16 Jahren freigegeben

Produktionsjahr: 2021

Länge: 105 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.