oder

"Labyrinthus" bei Tele 5 verpasst?: Film von Douglas Boswell als Wiederholung online und im TV

Am Sonntag (11.09.2022) lief "Labyrinthus" im Fernsehen. Sie haben den Spielfilm verpasst? Alle Informationen zur Wiederholung online im Internet und im Fernsehen lesen Sie hier.

Der Film "Labyrinthus" lief am Sonntag (11.09.2022) im TV.
Sie haben den Film von Douglas Boswell um 16:25 Uhr verpasst, wollen den Film aber auf jeden Fall sehen? Hier könnte die Tele 5-Mediathek nützlich sein. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei Tele 5 im klassischen Fernsehen wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Labyrinthus" im TV: Darum geht es in Kinder-Abenteuerfilm

Frikke (Spencer Bogaert) ist neugierig: In einem Rucksack, den ein Radler auf der Straße verliert, findet er einen USB-Stick und einen seltsamen Fotoapparat. Beides nimmt der 14-Jährige mit nach Hause. Auf dem Stick entdeckt er ein Videogame. Die Mission des Spiels: Er muss ein Mädchen namens Nola (Emma Verlinden) retten. Dann entdeckt Frikke, dass es Nola wirklich gibt: Sie liegt im Krankenhaus im Koma. Außerdem landet alles, was er fotografiert, plötzlich in diesem verhexten Spiel! Hauptdarsteller Bogaert gilt als einer der vielversprechendsten Nachwuchsschauspieler Belgiens. (Quelle: Tele 5, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Labyrinthus" im TV: Alle Infos und Schauspieler auf einen Blick

Bei: Tele 5

Von: Douglas Boswell

Mit: Spencer Bogaert, Emma Verlinden, Felix Maesschalck, Pommelien Thijs, Pepijn Caudron, Herwig Ilegems, Ivan Pecnik, Tine Embrechts, Nell Cattrysse, Oona Abbeel, Jan de Bruyne, Geert Vandyck, Kasper Vandenberghe, Kurt Vandendriessche, Hans van Cauwenberghe, Thomas Janssens, Nicoline Hummel, Céline Timmerman, Mia Van Roy, Olivier De Meyer, Rita van Wesemael, Koen Verlinden, Debora Herbots, Dirk De Strooper und Boran

Drehbuch: Pierre de Clercq

Kamera: Reinier van Brummelen

Musik Pieter Van Dessel

Genre: Abenteuer und Filme

Produktionsjahr: 2014

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.