oder
Zwei Wochen für uns
Zwei Wochen für uns
© KSM GmbH

"Zwei Wochen für uns" nochmal sehen: Der Spielfilm von René Heisig als Wiederholung

Am Sonntag (11.09.2022) wurde "Zwei Wochen für uns" von René Heisig im Fernsehen übertragen. Wann und wo Sie den Film als Wiederholung sehen können, ob nur im klassischen TV oder auch online im Netz, lesen Sie hier.

Der Spielfilm "Zwei Wochen für uns" lief am Sonntag (11.09.2022) im Fernsehen.
Sie haben den Film von René Heisig um 14:03 Uhr im TV verpasst, wollen "Zwei Wochen für uns" aber auf jeden Fall noch sehen? Schauen Sie doch mal in der ARD-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei ARD im klassischen Fernsehen wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Zwei Wochen für uns" im TV: Darum geht es in der Komödie

Nach zehn Ehejahren wollen Ina und Klaus Heller ihr vernachlässigtes Liebesleben wieder ein wenig in Schwung bringen. Da kommt es ihnen ganz recht, dass ihre beiden lebhaften Kinder Lisa und Stefan für zwei Wochen ins Ferienlager fahren. Doch die lang herbeigesehnte sturmfreie Bude ohne Kinder wirkt sich anders aus als erwartet und statt Erotik pur durchleben die Hellers eine saftige Ehekrise. (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Zwei Wochen für uns" im TV: Alle Infos und Schauspieler auf einen Blick

Bei: ARD

Von: René Heisig

Mit: Barbara Rudnik, Götz Schubert, Helmut Zierl, Eva Kryll, Cynthia Witt, Ole Fröhlich, Waldemar Kobus, Frank Röth, Mignon Remé und Eva Spreitzhofer

Drehbuch: Eva Spreitzhofer

Kamera: Peter Nix

Musik Rainer Michel

Genre: Drama, Humor und Romantik/Liebe

Produktionsjahr: 2004

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Zwei Wochen für uns"

Untertitel: Ja

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.