oder

"Tabletten gegen Depressionen - helfen Antidepressiva?" nochmal sehen: Wiederholung der Dokureihe online und im TV

Wo und wann Sie die Wiederholung der Dokureihe "Tabletten gegen Depressionen - helfen Antidepressiva?" vom Dienstag (13.09.2022) schauen können, ob im Fernsehen oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier.

Am Dienstag (13.09.2022) wurde um 04:45 Uhr "Tabletten gegen Depressionen - helfen Antidepressiva?" im Fernsehen übertragen.
Wenn Sie die Sendung "Tabletten gegen Depressionen - helfen Antidepressiva?" bei ARD nicht schauen konnten: Werfen Sie doch mal einen Blick in die ARD-Mediathek. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei ARD im linearen TV wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Tabletten gegen Depressionen - helfen Antidepressiva?" im TV: Darum geht es in der Dokureihe

Ärztinnen und Ärzte verordnen jedes Jahr Antidepressiva in einer Menge, die ausreicht, 80 Millionen Menschen in Deutschland für mehr als einen halben Monat zu versorgen. Die Verschreibungszahlen haben sich seit 1990 verachtfacht, obwohl es immer wieder Zweifel an der Wirksamkeit von Antidepressiva gibt. Bereits 2008 zeigte eine groß angelegte Studie, dass es bei mittelschweren und leichten Depressionen keinen Unterschied macht, ob man ein Scheinmedikament nimmt, Placebo genannt, oder das echte Medikament. (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Tabletten gegen Depressionen - helfen Antidepressiva?" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Thema: Dokureihe

Bei: ARD

Produktionsjahr: 2022

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.