oder

"Einbrecher! - Angst im eigenen Haus" nochmal sehen: Wiederholung der Dokumentation im TV und online

Wo und wann Sie die Wiederholung der Dokumentation "Einbrecher! - Angst im eigenen Haus" vom Dienstag (13.09.2022) sehen können, ob im Fernsehen oder auch online in der Mediathek, erfahren Sie hier.

Am Dienstag (13.09.2022) wurde um 00:35 Uhr "Einbrecher! - Angst im eigenen Haus" im Fernsehen gezeigt.
Wenn Sie die Sendung "Einbrecher! - Angst im eigenen Haus" bei RTL nicht sehen konnten: Hier könnte die RTL-Mediathek nützlich sein. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei RTL im linearen Fernsehen wird es vorerst leider keine Wiederholung geben.

"Einbrecher! - Angst im eigenen Haus" im TV: Darum geht es in der Dokumentation

Alle sechs Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Der wirtschaftliche Schaden liegt im dreistelligen Millionenbereich. Bei den Opfern hinterlassen solche Verbrechen auch seelisch tiefe Spuren. Wie schützt man sich am besten? Die Dokumentation begleitet einen ehemaligen Profieinbrecher, der zeigt, wie einfach man in ungesicherte Häuser einsteigen kann. Außerdem diskutieren Fahnder, warum nur so wenige Wohnungseinbrüche aufgeklärt werden. (Quelle: RTL, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Einbrecher! - Angst im eigenen Haus" im TV auf einen Blick

Thema: Dokumentation

Bei: RTL

Produktionsjahr: 2020

Länge: 50 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.