oder

"Lebensretter inside" nochmal sehen: Wiederholung der Reportagereihe im TV und online

Wann und wo Sie die Wiederholung der Reportagereihe "Lebensretter inside" vom Donnerstag (06.10.2022) sehen können, ob im Fernsehen oder auch digital in der Mediathek, erfahren Sie hier.

Am Donnerstag (06.10.2022) wurde um 20:15 Uhr "Lebensretter inside" im TV übertragen.
Sie haben "Lebensretter inside" nicht sehen können, wollen die Sendung aber auf jeden Fall noch sehen? Schauen Sie doch mal in der MDR-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei MDR im klassischen TV wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Lebensretter inside" im TV: Darum geht es in "Frühchen-Station Leipzig"

In dem Reportage-Dreiteiler werden die Ärzte, Pflegekräfte & Therapeuten der Neonatologischen Station der Universitätsklinik Leipzig begleitet, die sich der Rettung der Kleinsten der Kleinen verschrieben haben. Im dritten und vorerst letzten Teil muss ein sechs Wochen alter Säugling wegen einer Erkrankung seines Verdauungstraktes operiert werden. Das Baby leidet unter Magenpförtnerkrämpfen, was zum ständigen Erbrechen seiner Nahrung führt. Das OP-Team um Kinderchirurg Jan-Hendrik Gosemann korrigiert mittels eines minimalinvasiven Eingriffs eine angeborene Verengung und ermöglicht dem Kind damit ein beschwerdefreies Leben. Und: Beim alljährlichen Frühchen-Picknick begegnet der Leiter der Frühchen-Station, Prof Ulrich Thome, vielen ehemaligen kleinen Patienten wieder, denen er und sein Team damals bei ihrem Frühstart ins Leben geholfen haben. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Lebensretter inside" im TV auf einen Blick

Thema: Reportagereihe

Bei: MDR

Mit: Sven Voss

Produktionsjahr: 2022

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.