oder

"Blue Tiger" bei ZDF verpasst?: Wiederholung online und im TV

Am Samstag (17.09.2022) lief "Blue Tiger" im TV. Sie haben den Streifen verpasst? Alle Infos zur Wiederholung online im Internet und im Fernsehen erfahren Sie hier.

Im TV wurde am Samstag (17.09.2022) der Spielfilm "Blue Tiger" übertragen.
Sie haben den Spielfilm von Norberto Barba um 01:00 Uhr im TV verpasst, wollen den Film aber definitiv sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die ZDF-Mediathek. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei ZDF im linearen TV wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Blue Tiger" im TV: Darum geht es in dem Actionthriller

Beim Einkaufen gerät Gina Hayes' fünfjähriger Sohn in eine Schießerei und stirbt. Gina hat ein blaues Tiger-Tattoo auf der Brust des Mörders gesehen und will Rache. Packender amerikanischer Thriller mit der wandlungsfähigen Virginia Madsen und dem charismatischen Toru Nakamura in den Hauptrollen. In Los Angeles tobt ein Kampf zwischen der japanischen Mafia und einer brutalen einheimischen Gangsterbande. Als sich die beiden verfeindeten Gangs in einem Laden eine Schießerei liefern, gerät der fünfjährige Darin, der mit seiner Mutter Gina Hayes dort einkauft, zufällig in die Schusslinie und stirbt noch vor Ort. Für Gina Hayes bricht eine Welt zusammen, denn ihr kleiner Sohn war ihr ein und alles. Als sie wieder einen klaren Gedanken fassen kann, erinnert sie sich, dass der fliehende Mörder ein Tattoo - einen blauen Tiger - auf der Brust hatte. Von Wut und Trauer getrieben, will sie sich an dem Yakuza rächen, besorgt sich eine Waffe und sucht überall nach ihm. Endlich findet sie den Tätowierer Smith, der das Tattoo einst gestochen hatte. Er warnt sie vor der gefährlichen Yakuza-Bande, deren Zeichen der blaue Tiger ist, und weiht sie in die chinesische Legende des "Blue Tiger" ein. Dieser ist immer auf der Suche nach dem "Red Tiger", seinem geistigen Gegenstück. Zwischen Leidenschaft und Abstoßung hin- und hergerissen, überlebe am Ende jedoch nur einer. Während die verhassten Yakuza und die von Henry Soamos angeführte Bande um die größten Anteile am Reisebusgeschäft kämpfen und sich gegenseitig brutal zur Strecke bringen, lässt sich Gina von Smith den roten Tiger auf den Rücken tätowieren. Sie verändert ihr Aussehen, bricht alle Brücken hinter sich ab, arbeitet als Bardame in einem Nachtclub, in dem vornehmlich Japaner verkehren, und versucht, den Mörder zu finden. Dort wird sie ihm auch bald begegnen, doch die Legende nimmt ihren Lauf, und der rote und der blaue Tiger verfallen einander hoffnungslos. Regisseur Norberto Barba, der bei zahlreichen Episoden diverser Serien, darunter "Criminal Intent - Verbrechen im Visier" und "CSI", Regie führte, gelang mit "Blue Tiger" ein grandioser Mix aus Actionfilm, Rachethriller und Liebesdrama, verwoben mit einem geheimnisvollen Mythos, der der Hauptdarstellerin Virginia Madsen einmal mehr Gelegenheit gibt, ihr schauspielerisches Können (Oscar- sowie Golden-Globe-Nominierung für "Sideways", 2004) unter Beweis zu stellen und ihre Reize auszuspielen. (Quelle: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Blue Tiger": Alle Schauspieler und Infos auf einen Blick

Bei: ZDF

Von: Norberto Barba

Mit: Virginia Madsen, Tôru Nakamura, Ryo Ishibashi, Harry Dean Stanton, Dean Hallo, Sal Lopez, Yuji Okumoto, Brenda Varda, François Chau und Henry Mortensen

Drehbuch: Joel Soisson

Kamera: Christopher Walling

Musik David C. Williams

Genre: Verschiedenes, Action, Krimi und Thriller

Produktionsjahr: 1994

FSK: Ab 16 Jahren freigegeben

Untertitel: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.