oder

"Personal dringend gesucht" bei ZDF: Wiederholung der Reportagereihe im TV und online

Wann und wo Sie die Wiederholung der Reportagereihe "Personal dringend gesucht" vom Dienstag (20.09.2022) schauen können, ob nur im TV oder auch online in der Mediathek, lesen Sie hier.

Am Dienstag (20.09.2022) gab es um 05:00 Uhr "Personal dringend gesucht" im Fernsehen zu sehen.
Wenn Sie die Sendung "Personal dringend gesucht" bei ZDF verpasst haben: Hier könnte die ZDF-Mediathek hilfreich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei ZDF im linearen TV wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Personal dringend gesucht" im TV: Darum geht es in "Wer macht die Arbeit?"

Überall in Deutschland fehlen Fachkräfte. Mehr als 1,7 Millionen Stellen sind im Sommer 2022 unbesetzt. Bewerbungen sind Mangelware, das verbliebene Personal arbeitet an der Belastungsgrenze. Es gibt mittlerweile kaum eine Branche, die nicht betroffen ist. Große Industrieunternehmen und Mittelständler klagen ebenso über fehlendes Personal wie Handwerksbetriebe, Kindertagesstätten, Gastronomen, Altenpflegedienste oder Speditionen. Die Leipziger Verkehrsbetriebe erleben zurzeit einen besorgniserregenden Fachkräftemangel. Freie Stellen können nicht besetzt werden. Der Sommerfahrplan, mit dem ohnehin schon Fahrten eingespart werden sollen, funktioniert vermutlich nur in der Theorie. Wie es in der Praxis verläuft, bleibt abzuwarten. Jens Stacklies ist Gastronom in Hamburg. Zu seinem kulinarischen Reich gehören zwei Restaurants, eine Privatbrauerei und eine Veranstaltungshalle. 80-100 Leute fehlen ihm derzeit. Deshalb muss er in seinen Gaststätten auch einen Ruhetag mehr als geplant einlegen. Auch Familie Hanisch aus Schwarzenbach in Bayern spürt den Fachkräftemangel. Sie bauen gerade ein neues Zuhause - für drei Generationen. Weil Handwerker schwer zu bekommen sind, müssen sie selbst mit anpacken. Für anfallende Arbeiten leihen sie sich Baumaschinen von Michael Fülle, der eine kleine Baufirma betreibt. Er hat volle Auftragsbücher und einen Anrufbeantworter, der jeden Tag neue Anfragen aufnimmt. Doch auch ihm fehlt der Nachwuchs beziehungsweise das Personal. Lehrlinge auszubilden, lohnt sich für ihn nicht, sagt er: "Die laufen mir nach der Ausbildung sofort weg, weil sie in München, Bayreuth oder Nürnberg mehr verdienen und dort mit Kusshand genommen werden." Er würde am liebsten noch mindestens zwei bis drei Handwerker einstellen, findet aber keine und muss seit Jahren mindestens zwei Aufträge pro Woche ablehnen. Eine "ZDF.reportage", die zeigt, welches Ausmaß der Fachkräftemangel in Deutschland inzwischen angenommen hat und was das für die Betroffenen - Firmen und Kunden - bedeutet. (Quelle: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Personal dringend gesucht" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Thema: Reportagereihe

Bei: ZDF

Produktionsjahr: 2022

Länge: 30 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.