oder

"Armes Schwein - fettes Geschäft" nochmal sehen: Wiederholung der Dokumentation im TV und online

Am Sonntag (18.09.2022) lief der Dokumentation "Armes Schwein - fettes Geschäft" im TV. Alle Infos zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier.

Am Sonntag (18.09.2022) wurde um 23:50 Uhr "Armes Schwein - fettes Geschäft" im TV gezeigt.
Sie haben "Armes Schwein - fettes Geschäft" nicht schauen können, wollen die Sendung aber auf jeden Fall noch schauen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die MDR-Mediathek. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei MDR in der nächsten Zeit leider nicht geben.

"Armes Schwein - fettes Geschäft" im TV: Darum geht es in "Der wahre Preis des Billigfleischs"

Deutschland ist europaweit der günstigste Anbieter von Schweinefleisch. Das Big Business mit billigem Fleisch ist ein schmutziges Geschäft. Dabei wollen 80 Prozent der Verbraucher ganz etwas anderes: besseres Fleisch aus artgerechter Tierhaltung, das dafür auch durchaus teurer sein kann. Dass auch dieses System funktionieren kann, zeigt ein anderes Land der Europäischen Union: Schweden. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Armes Schwein - fettes Geschäft" im TV auf einen Blick

Thema: Dokumentation

Bei: MDR

Produktionsjahr: 2017

Länge: 90 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.