oder
Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne
Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne
© Concorde

"Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne" bei Arte: Der Spielfilm von Xavier Giannoli als Wiederholung

Am 21.09.2022 (Mittwoch) zeigte Arte den Film "Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne" von Xavier Giannoli im Fernsehen. Wann und wo der Film noch einmal übertragen wird, ob nur im Internet oder auch im TV, erfahren Sie hier.

Im TV wurde am Mittwoch (21.09.2022) der Film "Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne" übertragen.
Sie haben den Spielfilm von Xavier Giannoli um 20:15 Uhr nicht schauen können, wollen den Film aber unbedingt sehen? Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei Arte vorerst leider nicht geben.

"Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne" im TV: Darum geht es in der Tragikomödie

Mit einem von ihr engagierten Orchester tritt die leidenschaftliche, aber untalentierte Sängerin Marguerite regelmäßig vor geschlossener Gesellschaft auf. Um den Spott der Öffentlichkeit zu vermeiden, setzt ihr Ehemann Georges alles daran, die mangelnde Begabung der Baronin geheim zu halten. Eine Verkettung von Umständen führt jedoch dazu, dass Marguerite eingeladen wird, in der Pariser Oper zu singen. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne": Alle Schauspieler und Infos auf einen Blick

Bei: Arte

Von: Xavier Giannoli

Mit: Catherine Frot, André Marcon, Michel Fau, Christa Theret, Denis Mpunga, Sylvain Dieuaide, Aubert Fenoy, Sophia Leboutte, Théo Cholbi, Astrid Whettnall, Vincent Schmitt, Christian Pereira, Martine Pascal, Grégoire Strecker, Jean-Yves Tual, Boris Hybner, Pierre Peyrichout, Joël Bros, Lucie Strourackova, Petra Nesvacilová, Lubos Veselý, Damian Odess-Gillett, Jaroslav Smid, Iva Paulusova und Jean-Marie Frin

Drehbuch: Xavier Giannoli und Marcia Romano

Kamera: Glynn Speeckaert

Musik Ronan Maillard

Genre: Drama und Humor

Produktionsjahr: 2015

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

In HD: Ja

Den Trailer zu "Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne" können Sie hier anschauen:



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.