oder

"13 Jahre Panorama - Ein Rückblick" bei 3sat: Wiederholung der Reportagereihe online und im TV

Wann und wo Sie die Wiederholung der Reportagereihe "13 Jahre Panorama - Ein Rückblick" vom Donnerstag (22.09.2022) sehen können, ob im Fernsehen oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier.

Am Donnerstag (22.09.2022) gab es um 02:09 Uhr "13 Jahre Panorama - Ein Rückblick" im Fernsehen zu sehen.
Sie haben die Sendung bei 3sat nicht sehen können, wollen "13 Jahre Panorama - Ein Rückblick" aber definitiv noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die 3sat-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei 3sat im klassischen Fernsehen wird es vorerst leider keine Wiederholung geben.

"13 Jahre Panorama - Ein Rückblick" im TV: Darum geht es in der Reportagereihe

Am 13. September 2009 hat Johannes Hoppe erstmals "Panorama" präsentiert. Mit dieser Folgee verabschiedet er sich von der Sendung und in Pension - mit Highlights aus den letzten 13 Jahren. Auf einer Kassette fand er zufällig die Original-Pressekonferenz, die John Lennon & Yoko Ono bei ihrem Wien-Besuch Ende März 1969 im "Hotel Sacher" gaben. Und zwar unter einem Leintuch versteckt, eines ihrer berühmten "Bed-ins". Im Studio zeigte Hoppe, wie die Bluebox funktioniert - ein Trick, für den "Lodynskis Flohmarkt Company" bereits 1971 in Montreux die "Goldene Rose" erhalten hat. Besonders amüsant war es meist, wenn sich Prominente mit alten Aufnahmen von sich konfrontiert sahen: Chris Lohner erinnerte sich an Fanpost aus ihrer Zeit als TV-Ansagerin, Wetter-Lady Christa Kummer an ein "Hoppala", als ihr der Sender aus dem Kleid rutschte, Peter Rapp an die Faszination, die er mit "Spotlight" ausgelöst hatte, und Thaddäus "Teddy" Podgorski, was ihn einst auf die Idee zu "Panorama" gebracht hat. Hans Krankl und Herbert Prohaska amüsierten sich erneut, als sie ihre Lachanfälle bei Musikaufnahmen in "Seinerzeit" wieder sahen. Skilegende Karl Schranz verriet, warum er nach dem Olympia-Ausschluss in Sapporo trotz der Massenhysterie bei seiner Heimkehr cool geblieben ist, Joesi Prokopetz, bei welchem Ferienjob er die Idee zum Ambros-Hit "Da Hofa" hatte, und Herbert Janata, dass seine "Worried Men Skiffle Group" die allererste Dialektplatte auf den Markt gebracht hat - eine Woche bevor Marianne Mendt mit "Wie a Glock'n" ihrerseits den Austropop eingeläutet hat. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"13 Jahre Panorama - Ein Rückblick" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Thema: Reportagereihe

Bei: 3sat

Mit: Johannes Hoppe

Produktionsjahr: 2022

Länge: 27 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.