oder

"Brücken der Liebe" bei MDR: Der Spielfilm von Miroslaw Bork als Wiederholung

Am 22.09.2022 (Donnerstag) zeigte MDR den Spielfilm "Brücken der Liebe" von Miroslaw Bork im TV. Wann und wo der Film noch einmal gezeigt wird, ob nur online oder auch im klassischen Fernsehen, erfahren Sie hier.

Im Fernsehen wurde am Donnerstag (22.09.2022) der Spielfilm "Brücken der Liebe" übertragen.
Sie haben den Film von Miroslaw Bork um 12:30 Uhr verpasst, wollen ihn aber definitiv noch sehen? Hier könnte die MDR-Mediathek nützlich sein. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei MDR im klassischen TV wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Brücken der Liebe" im TV: Darum geht es in der Liebesgeschichte

Christina muss beruflich in die Masuren. Ihre Großmutter besteht darauf, mitfahren zu dürfen. Doch als Reisebegleiterin ist sie eine Nervensäge und mit dem polnischen Fotografen Marek liegt Christina dauernd im Streit. (Quelle: MDR, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos und Schauspieler in "Brücken der Liebe" auf einen Blick

Bei: MDR

Von: Miroslaw Bork

Mit: Julia Richter, Ursula Karusseit, Robert Gonera, Jan Jankowski, Heikko Deutschmann, Ryszard Sobolewski und Krystyna Karkowska

Drehbuch: Marlis Ewald

Kamera: Otto Kirchhoff

Musik Paul Vincent Gunia

Genre: Drama, Krimi und Romantik/Liebe

Produktionsjahr: 2002

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Untertitel: Ja

Audiodeskription: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.