oder

Doku-Tipps heute am Donnerstag (29.09.2022) "Der Wald der wilden Katzen" und "Die Herz-Revolution - wie wir gesünder alt werden"

Mit den Doku-Tipps des Tages sind Sie heute bestens informiert. Wir haben wieder vier sehenswerte Dokumentationen aus dem TV-Programm für Sie herausgesucht, damit Sie am heutigen Donnerstag nur das Beste zu sehen bekommen. Es erwarten Sie namhafte Schauspieler und Schauspielerinnen wie Barbara Coudenhove-Kalergi. Das sind die sehenswertesten Dokumentationen des Tages, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Dokumentation: "Der Wald der wilden Katzen" (17:50 Uhr auf Arte)

Im Nationalpark Harz erinnert der Luchsstein daran, dass dort 1818 der letzte Luchs geschossen wurde. Über 200 Jahre später sieht die Situation im 2000 Quadratkilometer großen Gebiet anders aus: Rund 90 Luchse und 500 Wildkatzen bevölkern das Biotop. Nun werden die Katzenreviere sogar knapp, und die ersten Nachkommen müssen den Wald der wilden Katzen verlassen und neue Lebensräume erobern.

Dokumentation: "Die Herz-Revolution - wie wir gesünder alt werden" (20:15 Uhr auf 3sat)

Das Herz ist der Motor unseres Körpers. Es schlägt im Lauf des Lebens rund drei Milliarden Mal. Präzise Herzmedizin und Prävention sorgen für viele gesunde Jahre - sogar bei Herzfehlern. Moderne Bildgebung stellt das Herz nahezu gläsern dar. Herzoperationen haben selbst für sehr junge oder sehr alte Menschen an Schrecken verloren. Und: Das Herz ist ein Muskel, der sich trainieren lässt. Wir können viel gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen tun….

Dokumentation: "Sisis Erben - Die Kinder der Kaiserin Elisabeth" (20:15 Uhr auf Arte)

Von wegen liebevolle Mutter: Die echte Kaiserin Elisabeth von Österreich ist das genaue Gegenteil von dem, was die legendäre "Sissi"-Trilogie aus den 50er Jahren zeigt. Die exzentrische Sisi rückt in der Zeit ihres Lebens ihre eigenen Interessen in den Vordergrund. Wie lebt sie mit ihren Kindern? Nach der Hochzeit mit Franz Joseph bekommt Sisi den Druck zu spüren: Der Fortbestand der Dynastie hängt an der jungen Frau. Mit 17 bringt sie ihre Tochter Sophie auf die Welt. Doch auch mit der Geburt von Gisela erfüllt sie nicht die Erwartungen des Hofs.

Dokumentation: "Österreich am Eisernen Vorhang" mit Barbara Coudenhove-Kalergi und Paul Lendvai (22:55 Uhr auf 3sat)

Nach dem Zweiten Weltkrieg wird Europa in den kommunistischen Ostblock und den demokratischen Westen geteilt. Österreich entgeht zwar einer Teilung, wird aber bis zu 1955 von den Siegermächten besetzt und in Zonen aufgeteilt. Die Menschen im besetzten Osten hoffen auf ein Leben im freien Westen - einige kommen in Österreich an. Zeitzeugen berichten über ihre Flucht und ihre Ankunft "im Paradies".



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.