oder

"Rätsel Long COVID - Der lange Weg zur Heilung" nochmal sehen: Wiederholung der Dokumentation online und im TV

Wann und wo Sie die Wiederholung der Dokumentation "Rätsel Long COVID - Der lange Weg zur Heilung" vom Donnerstag (10.11.2022) schauen können, ob im Fernsehen oder auch digital in der Mediathek, lesen Sie hier.

Am Donnerstag (10.11.2022) gab es um 20:15 Uhr "Rätsel Long COVID - Der lange Weg zur Heilung" im TV zu sehen.
Wenn Sie die Sendung "Rätsel Long COVID - Der lange Weg zur Heilung" bei 3sat nicht schauen konnten: Schauen Sie doch mal in der 3sat-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei 3sat im klassischen Fernsehen wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Rätsel Long COVID - Der lange Weg zur Heilung" im TV: Darum geht es in der Dokumentation

Jeder zehnte Deutsche leidet auch noch Wochen und Monate nach einer Coronainfektion unter verschiedenen Symptomen. "Long COVID" heißt die neue Krankheit, für die es noch keine Heilung gibt. Kurzatmigkeit, schwere Erschöpfung, Muskelschmerzen, Konzentrationsschwäche: Viele Patientinnen und Patienten können monatelang nicht arbeiten, nicht einmal ihren Alltag bewältigen. Weltweit hat die Forschung zu dieser postvirale Erkrankung gerade erst begonnen. An der Berliner Charité untersucht Professor Carmen Scheibenbogen, ob eine fehlgeleitete Immunreaktion die Ursache sein könnte. Sie erforscht, welche bereits zugelassenen Medikamente gegen Long COVID infrage kämen. "Jeder Patient ist anders, es wird nicht die eine Therapie für alle geben. Dazu kommt, dass wir es bislang mit einer Ausschlussdiagnose zu tun haben. Es gibt nicht den einen Biomarker zum Nachweis der Erkrankung", sagt die Wissenschaftlerin, die aktuell mehrere mit Bundesmitteln geförderte Studien hierzu leitet. Am wenigsten erforscht ist bislang Long COVID bei Kindern und Jugendlichen. Die Häufigkeit der Erkrankung wird bei ihnen mit ein bis 13 Prozent der infizierten Kinder angegeben. Eine aktuelle Long-COVID-Studie zu Therapien und Reha-Maßnahmen leitet Dr. Daniel Vilser von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Jena. An der Universitätsklinik Erlangen hat Dr. Bettina Hohberger erste Erfolge nach einem Heilversuch mit einem ursprünglich in der Augenheilkunde eingesetzten Medikament. Angesichts der hohen COVID-Infektionszahlen rechnen Expertinnen und Experten mit sehr vielen Long-COVID-Betroffenen. "WissenHoch2" gibt einen Überblick über die aktuellen Erkenntnisse zu Long COVID und begleitet Patientinnen und Patienten bei ihrem mühsamen Kampf gegen die Krankheit. Redaktionshinweis: "WissenHoch2" - ein Thema, zwei Formate: Um 20.15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante wissenschaftliche Fragen; um 21.00 Uhr diskutiert Gert Scobel das Thema mit seinen Gästen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Rätsel Long COVID - Der lange Weg zur Heilung" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Thema: Dokumentation

Bei: 3sat

Produktionsjahr: 2022

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.