oder

Doku-Tipps heute am Mittwoch (25.01.2023) "Naturparadiese am Äquator", "MDR um 4" und "Ruanda - Perle Zentralafrikas"

Mit den Doku-Tipps des Tages sind Sie heute bestens informiert, egal ob Regionalmagazin, Reportagemagazin oder Naturreihe: Wir haben wieder fünf sehenswerte Dokumentationen aus dem Fernsehprogramm für Sie herausgesucht, damit Sie am heutigen Mittwoch nur das Beste zu sehen bekommen. Es erwarten Sie namhafte Schauspieler und Schauspielerinnen wie Werner Kreindl und Stefan Booth. Das sind unsere Doku-Empfehlungen:

Naturreihe: "Naturparadiese am Äquator" mit Stefan Booth (13:20 Uhr auf 3sat)

Auch in einer paradiesisch anmutenden Umgebung, in der genügend Nahrung für alle vorhanden ist, gilt das gnadenlose Gesetz der Wildnis. So stehen die Tiere auch in der Äquatorregion in einem knallharten Verteilungskampf ums Überleben. Entscheidende Bedeutung kommt dabei den individuellen Anpassungsstrategien der Tierarten zu. Das zeigt die Dokumentation am Beispiel von Borneo und Sumatra.

Regionalmagazin: "MDR um 4" (17:00 Uhr auf MDR)

u.a. mit Autoexperte Andreas Keßler Sammlerstücke von morgen Kennen Sie Youngtimer? So werden inoffiziell Autos bezeichnet, die zwischen 20 und 30 Jahre alt sind. Und ähnlich wie die noch älteren Oldtimer sind sie dann am begehrtesten, wenn sie sich weitgehend im Originalzustand befinden. Welche Youngtimer sind eine lohnende Investition? Und wie sollten sie bis zum "Stichtag Oldtimer" behandelt werden? Steigt ihr Wert mit jedem Jahr?.

Dokumentation: "Ruanda - Perle Zentralafrikas" (17:00 Uhr auf 3sat)

Ruandas drei Nationalparks bieten eine breite Palette der afrikanischen Natur und Tierwelt: vom immergrünen Nyungwe-Wald über die Virunga-Vulkane bis in die heiße Baumsavanne von Akagera. Jeder dieser Lebensräume gibt anderen Tieren eine Heimat: So leben Berggorillas an den Vulkanhängen von Virunga oder Elefanten im Akagera-Nationalpark. Park-Angestellte und Wildhüter laden zu einer Erlebnisreise durch Ruandas Natur und Tierwelt ein. Sie berichten auch über Schutzmaßnahmen gegen Wilderer.

Reportagemagazin: "Kreativ gegen Stromfresser" (19:40 Uhr auf Arte)

Wie kann man in seinen eigenen vier Wänden nicht nur Strom, sondern auch Wasser und Gas sparen? Diese Frage stellen sich derzeit viele Französinnen und Franzosen. Frankreich ist zwar weniger von russischem Gas abhängig als Deutschland, doch dafür wird mehr als ein Drittel aller Haushalte mit Atomstrom beheizt. Weil im Moment ein großer Teil der französischen Atomreaktoren gewartet werden muss, steigen auch hier die Preise, zusätzlich drohen Blackouts.

Dokumentation: "Geheimsache Rote Kapelle" mit Werner Kreindl und Klaus Piontek (23:00 Uhr auf Arte)

Deutschland, im Zweiten Weltkrieg: Harro Schulze-Boysen steht im Zentrum des Widerstandsnetzes "Rote Kapelle" gegen das Naziregime. Als Offizier verschaffte er sich Zugang zu militärischen Informationen. Diese wollte er unbedingt an die Alliierten weiterleiten, denn ein Sturz Hitlers von innen heraus scheint unmöglich. Die Begegnung mit einem sowjetischen Agenten hat schlimme Folgen für Harro.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.