VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Wesley Snipes beißt sich durch

Vampirfilm "Blade" bleibt Nr. 1 der Boxoffice-Charts

Der Vampirfilm "Blade" mit Wesley Snipes in der Hauptrolle war auch an seinem zweiten Wochende in den amerikanischen Kinos der populärste Film - 11,1 Mio. US-Dollar spülte er in die Kassen der Betreiber.

Die Komödie "There's Something About Mary", bereits seit sechs Wochen auf der Leinwand, schob sich mit 8,8 Mio. Dollar überraschend auf den zweiten Platz, vor Steven Spielbergs "Saving Private Ryan", der noch 8,3 Mio. Dollar auf seinem Konto verbuchen konnte. Zwei Neueinsteiger runden die Top Five ab: Der Discofilm "54", der die Glanzzeit der New Yorker Disco "Studio 54" wieder auferstehen läßt, spielte rund 6,6, Mio. Dollar ein, die Komödie "Why Do Fools Fall in Love" 4,2 Mio Dollar.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.