VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Charts vom 04.06.2003

Matrix noch Top, aber schwer eingebrochen!

Auch in der zweiten Woche bestimmt die Matrix die deutschen Kinocharts. Aber im Vergleich zur Vorwoche, musste das Sequel einen enormen Besucherschwund verkraften. Nur "noch" 666.000 Zuschauer wollten die Fortsetzung im Kino sehen. Am Startwochenende waren es noch satte 1,78 Millionen! Doch insgesamt schaut es für den Actionkracher recht gut aus. Nach nur zwei Wochen kann der Streifen 3,15 Millionen Besucher verzeichnen.

Ingesamt sehen die deutschen Charts ziemlich Mau aus. Nur noch der zweite Platz erreichte über 100.000 Zuschauer. Jerry Bruckheimers Familienkomödie "Kangaroo Jack" wollten immerhin noch 117.000 Besucher in der ersten Woche sehen.

Neueinsteiger Nummer Zwei ist die, durchaus sehenswerte, Komödie "Old School" mit 98.000 Zuschauern. Im Gegensatz zu vielen anderen platten Comedies sitzen hier wenigstens die Gags und der Zuschauer wird nicht mit grausamen Fäkalhumor gelangweilt.

Nach der Nicholson/Sandler Komödie "Die Wutprobe" mit 90.000 Zuschauern (insgesamt 1,17 Millionen) geht es ab dem fünften Platz steil bergab. "Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen? " wollten nur noch 39.000 Kinobesucher sehen (insgesamt 1,35 Millionen).

06 – X-Men 2 35.000 Zuschauer (insgesamt 2,02 Millionen)
07 – Johnny English 31.000 Zuschauer (insgesamt 3,31 Millionen)
08 – Das Dschungelbuch 2 28.000 Zuschauer (insgesamt 2,41 Millionen)
09 – City of God 18.000 Zuschauer (insgesamt 248.000)
10 – Long Walk Home 17.000 Zuschauer (insgesamt 17.000)



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.