VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Unsere Ozeane
Unsere Ozeane
© Universum Film

"Unsere Ozeane"

Bundeskanzlerin Angela Merkel mahnt zur Trendwende

(Pressemitteilung) Anlässlich der Auftaktveranstaltung des von den Vereinten Nationen ausgerufenen Internationalen Jahres der biologischen Vielfalt am 11. Januar 2010 im Berliner Museum für Naturkunde mahnte Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Trendwende.

"Der Schutz der biologischen Vielfalt hat dieselbe Dimension wie die Frage des Klimaschutzes. Wir brauchen eine Trendwende, jetzt unmittelbar, nicht irgendwann", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin.

Bank Ki Moon, UN-Generalsekretär, betonte die Dringlichkeit in einer Videobotschaft:

"Wir brauchen neue Denkanstöße und neue Anstrengungen. Biologische Vielfalt ist unser Leben."

Um auf die Zerstörung der einzigartigen Vielfalt (Biodiversität) und den Wert der Natur aufmerksam zu machen, steht das Jahr 2010 ganz im Zeichen der Biodiversität. Das Aktionsjahr soll vor allem dazu genutzt werden, die Bevölkerung über die Notwendigkeit des Schutzes unseres Heimatplaneten zu informieren und das Thema in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Das Jahr 2010 wurde von den Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr der biologischen Vielfalt erklärt. Der Begriff Biodiversität steht dabei für die Vielfalt an Lebensräumen, Tier- und Pflanzenarten, deren Anzahl auf bis zu 15 Millionen geschätzt wird - noch, denn jeden Tag gehen etwa 150 Arten unwiederbringlich verloren.

Der Schutz der Vielfalt an Tieren, Pflanzen und Lebensräumen ist eines der wesentlichen Motive des Kinofilms Unsere Ozeane von Jacques Perrin und Jacques Cluzaud, einer ebenso sinnlichen wie faszinierenden Dokumentation.

Nach "Unsere Erde" präsentiert Universum Film wieder ein einmaliges Kinoerlebnis. Bis heute sind die Meere für den Menschen eine Welt voller Geheimnisse und Schönheit geblieben. Jenseits der Meeresoberfläche und bis in unberührte Tiefen hinein, entführt Unsere Ozeane in eine Welt der Vielfalt und Harmonie des Lebens. Von den majestätischen Walen, über die schillernden Heringsschwärme bis hin zu den bizarr geformten Lebewesen der Tiefsee, folgt Unsere Ozeane den Bewohnern der Weltmeere: denjenigen, die wir kennen, denjenigen, über die wir bislang nur wenig wissen und den vielen, die wir nun erst entdecken. Doch neben aller Schönheit sind die Ozeane und ihre Bewohner, und damit der Ursprung allen Lebens, in ihrer Existenz bedroht.

Unsere Ozeane macht die Unterwasserwelt aus einer Perspektive erlebbar, die bislang unzugänglich war und öffnet den Blick für die großen Zusammenhänge des Lebens. Nach den Publikumserfolgen "Nomaden der Lüfte" und "Mikrokosmos" begeben sich die Regisseure Jacques Perrin und Jacques Cluzaud mit ihrer Dokumentation auf eine Entdeckungsreise in die noch weitgehend unerforschte und faszinierende Welt der Ozeane.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.