VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Weltpremiere von Oskar Roehlers "Jud Süss - Film ohne Gewissen"

60. Berlinale

(Pressemitteilung) Berlin, 19. Februar 2010. Mit lang anhaltendem Applaus feierte das Premierenpublikum am gestrigen Abend die Weltpremiere von Oskar Roehlers neuestem Film "Jud Süss - Film ohne Gewissen" im Berlinale Filmpalast. Regisseur Oskar Roehler, die Produzenten Franz Novotny und Markus Zimmer, sowie die Hauptdarsteller Tobias Moretti, Martina Gedeck, Moritz Bleibtreu, Justus von Dohnányi und Armin Rohde wurden nach der Vorführung bejubelt. Die begeisterten Zuschauer feierten besonders Hauptdarsteller Tobias Moretti für seine außerordentliche Leistung mit stürmischem Beifall.
Der Tele München Geschäftsführer Dr. Herbert Kloiber, Markus Zimmer, Geschäftsführer von Concorde Filmverleih und die österreichische Produktionsfirma Novotny&Novotny Filmproduktion luden zu einem anschließenden Empfang, bei dem über JUD SÜSS - FILM OHNE GEWISSEN heiß diskutiert wurde.
Unter den Gästen waren Jan Josef Liefers, Til Schweiger, Heike Makatsch, Fatih Akin, Joseph Vilsmaier, Margarethe von Trotta, Katja Riemann, Anna Loos, Sebastian Koch und Thomas Gottschalk.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.