Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jackie Chan will ernstgenommen werden

"Ich frage mich immer wieder: Wie lange kann ich noch Actionstunts machen?"

Jackie Chan will, dass man ihn in Hollywood als Schauspieler ernst nimmt und ihm mehr als nur Actionrollen zutraut.

Der 56-jährige Schauspieler ('Rush Hour'), der für seine Martial-Arts-Filme und Actionrollen bekannt ist, möchte auch in ernsten Filmen mitspielen. Der in Hongkong geborene Star verriet : "Ich frage mich immer wieder: Wie lange kann ich noch Actionstunts machen? So viele Actionstars haben eine kurze Lebenserwartung. Wenn ich den Leuten in Hollywood ein Drehbuch vorlege, heißt es meistens: Nein, nein. Wir wär's mit 'Rush Hour 3' oder 'Rush Hour 4'? Dann sage ich: Ich kann das nicht mehr!" Durch seinen neuen Film 'Karate Kid', in dem er neben Will Smiths Sohn Jaden auf der Leinwand zu sehen ist, habe er allerdings die Gelegenheit bekommen, seine schauspielerischen Fähigkeiten zur Schau zu stellen. "Will rief mich an und meinte: Lass uns 'Karate Kid' drehen. Ich war mir nicht sicher. Ich bat ihm, mir ein Skript zu schicken. Ich dachte, ich sollte Karate Kid sein und wunderte mich, wer den Meister spielen würde. Ich las das Drehbuch und dachte: Ja, das ist keine Actionrolle, ich darf endlich schauspielern. Ich will der asiatische Robert De Niro werden!"
'Karate Kid' läuft ab dem 22. Juli in den deutschen Kinos.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.