Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Mary Horowitz (Sandra Bullock) in 'Verrückt nach Steve'
Mary Horowitz (Sandra Bullock) in 'Verrückt nach Steve'
© 2009 Twentieth Century Fox

Sandra Bullock:

Überraschung bei den Teen-Choice-Awards

Schauspielerin Sandra Bullock wurde gestern nicht nur mit einem Teen-Choice-Awards geehrt, die Schauspielerin tauchte auch ohne Ankündigung bei der Verleihung auf.

Schönes Geschenk: Hollywood-Beauty Sandra Bullock (46) besuchte gestern Abend überraschend die Verleihung der Teen-Choice-Awards in Los Angeles.

Die Schauspielerin ("Miss Undercover") hatte Freunden erzählt, nicht an der alljährlichen Zeremonie im Universal Amphitheater teilnehmen zu wollen. Und auch bei der Star-Schau auf dem blauen Teppich ließ sich die Künstlerin nicht blicken. Kein Wunder also, dass das Publikum überrascht war, als die schöne Brünette auf die Bühne geeilt kam, als sie den Preis für die beste Schauspielerin für ihre Hauptrolle im Sportlerdrama "Blind Side - Die große Chance" gewann.
Bullock trug ein graues T-Shirt, schwarze Lederhosen und High Heels und hielt eine kurze Rede, in der sie sich bei ihren Teenie-Fans bedankte. "Ich weiß nicht, ob ich euch darauf aufmerksam machen sollte, manche Dinge bleiben schließlich lieber ungesagt. Aber es ist eine Weile her, seit ich ein Teenager war", scherzte die Leinwand-Ikone und betonte: "Ich fühle mich gesegnet und glücklich."
Dann holte Sandra Bullock ihre Freundin Betty White (88) auf die Bühne und das Paar tanzte zu Lil' Jons "Get Low" für das kreischende Publikum.
Pop-Göre Katy Perry moderierte die Verleihung und stimmte die Masse mit einer unglaublichen Performance ihres aktuellen Hits "Teenage Dream" ein. R'n'B-Newcomer Jason Derulo und Hip-Hopper Travis McCoy spielten ebenfalls live, während Frauenschwarm Justin Bieber "U Smile" via Satelliten-Übertragung zum Besten gab.
"Twilight"-Muskelmann Taylor Lautner sahnte in der Kategorie "Male Hottie" ab, "Transformers"-Schnitte Megan Fox wurde "Female Hottie". Den besten Kuss gewann das Traumpaar Robert Pattinson und Kristen Stewart.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.