Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Der Apfel (1998)

Sib

Iranisch-Französisches Drama: Zwei Mädchen werden, angeblich für ihren eigenen Schutz, Tag für Tag von ihren Eltern eingesperrt - bis die Nachbarn eine Sozialarbeiterin rufen, die der Sache auf den Grund gehen soll...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Zwei Töchter werden von ihren Eltern, einem arbeitslosen Mann und seiner blinden Frau, elf Jahre lang eingesperrt. In dieser Zeit durchleben die Mädchen Tag für Tag dasselbe gnadenlose Schauspiel: Der Vater sperrt die vergitterte Haustüre zu, verlässt das Haus, und begibt sich auf Teherans Straßen, um als Bettler ein paar wenige Tumans zu verdienen. Die Töchtern Massumee und Sahra dürfen noch nicht einmal auf den Innenhof des Wohnhauses, aus Angst ihnen könne etwas zustoßen: "Mädchen sind wie Blumen: setzen wir sie der Sonne aus, verwelken sie", zitiert der Vater aus den in lyrischen Phrasen verpackten Regel verklärter Lebensweisheiten.
Dabei scheint er zu übersehen, dass die Mädchen genau daran zugrundegehen.

Als die Nachbarn eine Sozialarbeiterin zu Hilfe rufen, die der Sache auf den Grund gehen soll, begründet der Vater seine Tat mit dem Argument, Schutz sei wichtiger als Freiheit. Starr an seine Prinzipien haftend, bleibt der engagierten Sozialarbeiterin nichts weiter als zur Metallsäge zu greifen, die Mädchen zu befreien, und den uneinsichtigen Mann einzuschließen...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Iran
Jahr: 1998
Genre: Drama
Länge: 86 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 02.12.1999
Regie: Samira Makhmalbaf
Darsteller: Massoumeh Naderi, Ghorban Ali Naderi, Azizeh Mohamadi
Verleih: Kairos Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.