VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Starkey (1998)

Divorcing Jack

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In dieser schwarzen Komödie, mit welcher der irische Regisseur David Caffrey sein Kinospielfilmdebüt feiert, werden die Folgen außerehelicher Aktivitäten in einem aufregenden Licht präsentiert: Der populäre, trunksüchtige und zynische Belfaster Kolumnist Dan Starkey (David Thewlis) gerät durch einen Seitensprung mit der attraktiven Margaret (Laura Fraser), nachdem diese ermordet aufgefunden wird, in die Fänge von politisch-agierenden Intriganten und Verbrechern.
Starkey bemerkt recht schnell, daß er es mit einem brodelnden Heizkessel und mit Menschen hohen Kalibers zu tun hat, daher begibt er sich nicht allein auf die Suche nach dem Mörder: Mit Hilfe des amerikanischen Journalisten Parker (Richard Gant) arbeitet sich Starkey Schritt für Schritt vor, um letztlich in den Sog nordirischer Hochpolitik zu gelangen.

FilmkritikKritik anzeigen

Es grenzt schon an ein kleines Wunder, daß dieser mitunter aberwitzige Film aus Irland überhaupt in unsere Kinos kommt: Nach zahlreichen Startterminverschiebungen hat "Starkey" es nun doch geschafft. Der Titelheld, Dan Starkey (David Thewlis), findet dabei seine Geliebte brutal ermordet in ihrem Bett und macht sich mit Hilfe eines Journalisten auf die Suche nach den Mördern. Vor [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, Irland
Jahr: 1998
Genre: Satire
Länge: 110 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 10.06.1999
Regie: David Caffrey
Darsteller: Jason Isaacs, Patrick Duncan, David Thewlis
Verleih: Advanced




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.