Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Lila Lili (1999)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Micheline schaut einem Frauen-Handballturnier zu. Eine in der Nähe stehende Freundin erzählt, daß sie eigentlich zu einer der Mannschaften gehöre und die beste Spielerin von allen sei. Warum spielt sie also nicht mit? Lila Lili gibt immer wieder kleine Rätsel auf. Bald erfährt man, daß Micheline schwanger ist. Aber diese Schwangerschaft erscheint wie ein weiteres kleines Rätsel. Das Fehlen des Vaters, Michelines kaltes, distanziertes Verhalten zu den Männern und die ihr mangelnde Bitterkeit lassen nicht erkennen, unter welchen Umständen dieses Kind gezeugt worden ist, das sie scheinbar rein verstandesgemäß und ohne sichtbare Gefühlsregung behalten will. In dem Heim, in dem sie lebt, gibt es viele Frauen im gleichen Zustand, aber sie scheinen schlichter als sie. Daß Micheline hier überhaupt lebt, ist seltsam genug, denn sie verdient ihren Lebensunterhalt als "Stimme" in der Metro...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 1999
Genre: Komödie
Länge: 105 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 04.05.2000
Regie: Marie Vermillard
Darsteller: Zinedine Soualem, Alexia Monduit, Geneviève Tenne
Verleih: Peripher




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.