Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Die Blume der Hausfrau (1998)

Weihnachtszeit im Land der Reinlichkeit. Erzählt wird die Geschichte vonund Steffen.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Weihnachtszeit im Land der Reinlichkeit. Erzählt wird die Geschichte von
und Steffen. Die vier Halb-Italiener Massimo, Salvatore, Angelo und Maurizio sowie der Deutsche Steffen arbeiten als Staubsauger-Vertreter im Süden der Republik,genauer gesagt in Stuttgart. Tag für Tag versuchen sie, den schwäbischenHausfrauen den Traum von Sauberkeit zu verkaufen - mit wechselndem Erfolg.
Unversehens wird der Kampf gegen den Dreck zum eigenen Überlebenskampf, denn
wer nichts verkauft, verdient auch nichts. Das schadet nicht nur der eigenen Moral, sondern auch dem Teamgeist. Es ist wie im richtigen Leben - am Ende gibt es Gewinner und Verlierer. Die Verlierer bleiben auf der Strecke und die Gewinner ziehen weiter.
"Die Blume der Hausfrau" gibt Einblicke in das Geschäft mit der Sauberkeit, in die Organisation eines Unternehmens, das im letzten Jahr mit dem Haus-zu-Haus-Verkauf von
Staubsaugern Umsätze in Milliardenhöhe erwirtschaftet hat.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1998
Genre: Dokumentation
Länge: 92 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 06.05.1999
Regie: Dominik Wessely
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.