Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Yara (1998)

Yara handelt von einer jungen türkischen Frau, ihrer Identitätssuche und ihrem Wunsch nach Freiheit: Von ihrem Onkel in der Türkei gefangengehalten, läuft Hülya davon.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Yara handelt von einer jungen türkischen Frau, ihrer Identitätssuche und ihrem Wunsch nach Freiheit:
Von ihrem Onkel in der Türkei gefangengehalten, läuft Hülya davon. Sie will nach Deutschland zurückkehren; jenem Land, das für sie Heimat bedeutet, in dem sie aufgewachsen ist und Freunde gefunden hat.
Doch auf ihrer Flucht, irrt die junge Frau durch die Türkei, wo sie zwar in ihrer auswegslosen Situation einige helfende Hände findet, die sie jedoch nicht vor den repressiven Methoden des Staates retten können: Hülya wird zunächst in die Psychatrie eingeliefert, dann inhaftiert. Schließlich kann eine deutsche Freundin die Entlassung aus dem Gefängnis erwirken, und somit Hülya die Rückkehr nach Deutschland ermöglichen.
Hier endet die eine Reise, die sie zur Freiheit führte, und eine neue beginnt: die zu ihrem eigenen Ich.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Türkei, Deutschland, Schweiz
Jahr: 1998
Genre: Drama
Länge: 99 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 24.06.1999
Regie: Yilmaz Arslan
Darsteller: Nur Sürer, Halil Ergün, Yelda Reynaud
Verleih: Pegasos




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.