VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Alles Bestens (Wir Verschwinden)
Alles Bestens (Wir Verschwinden)

Alles Bestens (Wir Verschwinden) (2000)

Tout va bien- on s´en va

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die drei Schwestern Laure, Béatrice und Claire leben in Lyon. Laure hat eine Tochter und leitet eine Tanzschule, Béatrice ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und finanziert das Studium von Claire, der jüngsten, die eine talentierte Pianistin ist. Alles läuft bestens...doch dann taucht plötzlich der Vater der drei auf: Louis, der die Familie vor 15 Jahren verließ und sich seitdem nicht gemeldet hatte.

FilmkritikKritik anzeigen

Was die französischen Filme können, weiß man: Lebendigkeit vermitteln, authentische Charaktere zeichnen und die vielen kleinen menschlichen Schwächen des Alltags mit der Kamera einfangen. Sämtlicher Prädikate darf sich auch „Alles bestens – wir verschwinden“ brüsten, eine typische französische Tragikomödie nach altbewährtem Rezept. Während der ersten 45 Minuten wirft Regisseur [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2000
Genre: Drama
Länge: 95 Minuten
Kinostart: 23.11.2000
Regie: Claude Mouriéras
Darsteller: Natacha Régnier, Miou-Miou, Sandrine Kiberlain
Verleih: Peripher




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.