VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Katja und der Falke (1999)

Falkehjerte

Statt mit anderen Kindern zu spielen, stromert die neunjährige Katja aus Dänemark lieber allein im Wald herum und beobachtet Vögel. Eines Tages rettet sie bei einem Sturm den jungen Falken Kiik das Leben.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Statt mit anderen Kindern zu spielen, stromert die neunjährige Katja aus Dänemark lieber allein im Wald herum und beobachtet Vögel. Eines Tages rettet sie bei einem Sturm den jungen Falken Kiik, der aus dem Nest gefallen ist. Mit dem Vogel sucht Katja Schutz vor dem Unwetter auf der Ladefläche eines Lastwagens. Sie schläft ein und muss beim Aufwachen festellen, dass der Laster sie in eine kleine italienische Hafenstadt gebracht hat. Und zu allem Überfluss reißt Kiik auch noch aus! Aber dann lernt Katja die italienischen Brüder Francesco, Paolo, Mauro und Carlo kennen. Gemeinsam gelingt es den Kindern, den Vogel wiederzufinden. Doch auf den hat der diabolische Tierpräparator Don Fanucci bereits ein Auge geworfen ...

FilmkritikKritik anzeigen

Ein guter Kinderfilm zeichnet sich dadurch aus, dass er seine Zielgruppe ernst nimmt und so behandelt wie jedes Unterhaltungsprodukt seine Kunden behandeln sollte. Einen miesen Kinderfilm erkennt man vor allem daran, dass er seiner Klientel nichts zutraut und in seiner eigenen Inkompetenz und Beliebigkeit glaubt, es für dumm verkaufen zu können. "Katja und der Falke" ist genau dafür ein [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Dänemark
Jahr: 1999
Genre: Kinderfilm
Länge: 79 Minuten
Kinostart: 02.11.2000
Regie: Lars Hesselholdt
Darsteller: Loris Tocci, Stefan Jürgens, Fanny Bernth
Verleih: Arthaus




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.