Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Zum Video: Equilibrium

Equilibrium (2001)

Nach dem dritten Weltkrieg ist der Menschheit klar, dass man einen vierten kaum überleben wird, und so beschließt "Vater", der Diktator der Zukunft, die Eliminierung jeglicher Gefühle...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach dem dritten Weltkrieg ist der Menschheit klar, dass man einen vierten kaum überleben wird, und so beschließt "Vater", der Diktator der Zukunft, die Eliminierung jeglicher Gefühle. Jeder Bürger muss jeden Tag den Emotionsunterdrücker Prozium schlucken, Kunst oder Vergnügen sind verboten. Wer dagegen verstößt, wird von sogenannten Klerikern mitleidlos eliminiert. Als Oberkleriker John Preston eines Tages selbst das Prozium absetzt, kommt der bislang so eiskalte Killer ins Grübeln...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2001
Genre: Science Fiction
Länge: 102 Minuten
FSK: 16
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Kurt Wimmer
Darsteller: Emily Watson, Taye Diggs, William Fichtner

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen








Reklame