VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Lost Sons (1999)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Vor sechs Jahren machte Ingo Hasselbach Schlagzeilen, als er sich öffentlich von der Neonazi-Szene distanzierte. Zuvor galt er jahrelang als "Gauleiter von Berlin". Bilanz nach einem mutigen Schritt und zugleich die Suche nach einem Leben in Normalität, in dem Hasselbach auch die Annäherung an seinen Vater Hans Canjé sucht.

FilmkritikKritik anzeigen

Der Fall Hasselbach war wohl die spektakulärst-mögliche Vorlage für eine Doku über das vieldiskutierte Neonazi-Problem. Die Wahl des Beispiels zeugt jedoch auch von Ausgewogenheit, prallen doch mit dem kommunistischen Vater und dem nazistischen Sohn zwei politische Extreme aufeinander, die sich in der Logik der Realität wie in der des Films nur in der Zelle treffen können. Überaus klar und [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweden
Jahr: 1999
Genre: Dokumentation
Länge: 68 Minuten
Kinostart: 16.11.2000
Regie: Fredrik von Krusenstjerna
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.