VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Pinky und der Millionenmops (2000)

Ein gelungener deutscher Kinderfilm, der Hektik und Gewalt vermeidet. Der kleine Möchtegern-Detektiv Pinky hilft Millionär Hans Clarin dabei, zwei Fälle zu lösen. Manche "kessen" Sprüche nerven - dennoch ist dies spannende Unterhaltung für Kinder...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der elfjährige Pinky hat ein Faible für Detektive und würde gerne so berühmt wie der legendäre Pinkerton sein. Pinky ist Waise und lebt mit seinen Geschwistern bei Pflegeeltern, den Pommers. In jeder freien Stunde geht Pinky seinem Detektivhobby nach und trifft dabei auf den alten Jonathan Morgan, einen schrulligen Millionär und Kaufhausbesitzer. Der überrascht seine Angestellten immer wieder mit Kontrollbesuchen und gibt Pinky den Auftrag, eine Reihe von Diebstählen im Kaufhaus aufzuklären. Pinky löst den Fall, doch dann verschwindet Morgans geliebter Mops Arnold, den der Millionär als Universalerben eingesetzt hatte, um sich seiner gierigen Erben zu erwehren. Pinky macht sich auf die Suche...

Bildergalerie zum Film

Pinky und der MillionenmopsPinky und der Millionenmops

FilmkritikKritik anzeigen

In die erste Riege der Kinderfilme steigt „Pinky und der Millionenmops“ nicht auf. Dafür ist das Geschehen um den Kinderdetektiv Pinky, der einem kauzigen, menschenfeindlichen Millionär mit seinem Können unter die Arme greift einfach zu harmlos. In gemütlichem Tempo, das an den entscheidenden Stellen kinogerecht anzieht (zum Beispiel im Showdown), erzählt der Film seine Geschichte, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2000
Genre: Kinderfilm
Länge: 90 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 16.08.2001
Regie: Stefan Luschky
Darsteller: Hans Clarin, Heinrich Schafmeister, Harald Juhnke
Verleih: Progress Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.