Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Wie die Karnickel

Wie die Karnickel (2001)

Mit "Wie die Karnickel" hat Ralf König ("Der bewegte Mann"), die Vorlage für eine brüllende Achterbahnfahrt der Gefühle geschaffen. An der Seite von Michael Lott ("Tatort", "Wolffs Revier") & Co. spielt u.a. Heinrich SchafmeisterUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Das Feuer zwischen Orchestermusiker Horst und Langzeitfreundin Vera brennt schon längst auf Sparflamme. Als Vera auch noch aus dem Hausmüll einen Sexfilm fischt, platzt ihr der Kragen. Enttäuscht flüchtet sie zu ihrer Mutter - und Horst steht allein da. Gemeinsam mit seinem Nachbarn, dem homosexuellen Sigi, ebenfalls frisch getrennt von Langzeitlover Hubert, geniessen die Neu-Singles allerdings schnell die unverhoffte Freiheit: Horst beginnt ein leidenschaftliches Intermezzo mit Operndiva Kriemhild Nastrowa und Sigis Objekt der Begierde ist der smarte Möbelpacker Benno.
Doch Vera und Hubert sind noch längst nicht aus den Köpfen und Leben der beiden verschwunden...

Bildergalerie zum Film

Wie die KarnickelWie die Karnickel

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2001
Genre: Komödie
Länge: 88 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 12.09.2002
Regie: Sven Unterwaldt jr.
Darsteller: Neni Gotzmann, Irmgard Wagner, Heinrich Schafmeister
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.