VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Sass - Die Meisterdiebe

Sass - Die Meisterdiebe (2000)

Deutsches Drama über die wahre Geschichte der Berliner Brüder Sass, die als Safe-Knacker in den Zwanzigern zu Volkshelden wurden. Betulich und allzu melodramatisch erzählt, überzeugt der Film durch seine Ausstattung, Ben Becker und Jürgen Vogel...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Berlin der "Goldenen Zwanziger" werden Franz und Erich Sass durch eine Serie von spektakulären Einbrüchen regelrecht berühmt. Die beiden Brüder aus der mittellosen Arbeiterklasse werden zu Volkshelden und angesehenen Mitgliedern der besseren Gesellschaft. Die Polizei ist machtlos. Zwar kann Kriminalsekretär Fabich die beiden Meisterdiebe zeitweise verhaften, doch es fehlen jedesmal ausreichend Beweise für eine Verurteilung. Die Brüder Sass genießen das ausgelassene Leben der Reichen, doch ihr größter Traum ist der als sicherste Tresor geltende Safe der Diskonto-Bank.
Schließlich wagen sie den größten ihrer Coups... Verfilmt nach einer wahren Begebenheit.

Bildergalerie zum Film

Die Brüder Sass

FilmkritikKritik anzeigen

Die deutsche Vergangenheit hat schon manchen damaligen Zeitgenossen zur Leinwandgröße verholfen. Wie auch die Vilsmaier-Retrospektiven "Comedian Harmonists" und "Marlene" ist diese opulente Vitae der Weimarer Republik auf breiter Zuschauersuche und setzte den historisch verbürgten Gebrüdern Sass in dieser das Melodram streifenden Räuberpistole ein Denkmal. Die Bank zahlt [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2000
Länge: 112 Minuten
Kinostart: 27.09.2001
Regie: Carlo Rola
Darsteller: Henry Hübchen, Ben Becker, Jürgen Vogel
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.