Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Berlin: Sinfonie einer Großstadt

Berlin: Sinfonie einer Großstadt (2002)

Deutsche Doku: Thomas Schadt bringt den Stummfilmklassiker "Berlin - Sinfonie einer Großstadt" auf den Stand 2001: Ein Dokumentarfilm als Portrait der Hauptstadt und wie das Vorbild in Schwarzweiß und ohne Ton...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Berlin befindet sich heute in einer einzigartigen Phase von Aufbruch und Umbruch. Spuren der Geschichte treffen energiegeladen auf eine neu entstehende Stadt. Genau der richtige Moment, meint der Dokumentarfilmer Thomas Schadt, um Walter Ruttmanns Filmklassiker "Berlin. Die Sinfonie der Großstadt" neu zu interpretieren. 75 Jahre nach Ruttmanns Werk ist eine neue Berlin-Sinfonie entstanden, die unübersehbar an ihr Vorbild anknüpft: Ein Stummfilm in Schwarzweiß; eine Klang- und Bildsinfonie, in der Musik und Film nebeneinander stehen. Auch Schadt spürt, einem Tagesablauf folgend, dem Motiv "Stadt" nach und findet es an den unterschiedlichsten Orten: Bei der Silvesterfeier am Brandenburger Tor und der Beobachtung von Menschen bei der Arbeit und in ihrer Freizeit; in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, im Reichstag und bei der Raubtierfütterung im Zoo. So zeigt der Film die Stadt von heute: 75 Jahre älter, voller Geschichte und Vitalität, Eleganz und Hässlichkeit. Eine ausgezeichnete Hauptdarstellerin für seinen Film, meint Schadt: "Die Stadt ist voller Pickel. Sie pubertiert. Und diese Zeit, in der Altes verwischt wird und Neues entsteht, ist doch die spannendste."

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2002
Genre: Dokumentation
Länge: 75 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 11.04.2002
Regie: Thomas Schadt
Verleih: Ottfilm

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.