Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die große Stille

Die große Stille (2005)

Dokumentarfilm über die "Grande Chartreuse", das Mutterkloster des legendärenSchweigeordens: die Karthäuser. Der erste Film, der jemals über das Leben hinter den Klostermauern gedreht werden durfte...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Karthäuserorden gilt als eine der strengsten Bruderschaften innerhalb der römisch-katholischen Kirche. Verborgen vor den Augen der Öffentlichkeit folgt das Leben der Mönche den Jahrhunderte alten Regeln und Ritualen des Ordens. Filmmaterial existierte von ihnen bisher nicht. Die letzten Aufnahmen im Kloster sind in den 1960er Jahren entstanden, als zwei Journalisten der Zutritt zur Grande Chartreuse unter einer Bedingung gestattet wurde: keine Gesichter der Mönche abzubilden.1984 entstand die Idee – die Genehmigung, einen Film über das Leben der Mönche zu drehen, erhielt Philip Gröning jedoch erst 1999. Diese einzigartige Drehgenehmigung ist das Resultat einer langjährigen und vertrauensvollen Beziehung zwischen Philip Gröning und dem Prior der Grande Chartreuse. Und bedenkt man, dass vor Philip Gröning noch niemandem solch eine Dreherlaubnis erteilt wurde, wird dieser Film vielleicht auch der Einzige bleiben.
Philip Gröning lebte in der Grande Chartreuse mit den Mönchen und begleitete sie mit seiner Kamera. Indem er am rituellen und alltäglichen Leben teilnahm, erfuhr er selbst, was es bedeutet, ein Einsiedlerleben zu führen. Auf diese Weise begann er eine Reise in die Welt der Mönche und Novizen, die ein Leben zwischen Riten und modernen Errungenschaften führen. Mit einem Budget von über 700.000 Euro wurde DIE GROSSE STILLE in Südfrankreich gedreht: Nach einem fast viermonatigen Dreh im Frühjahr und Sommer 2002, weiteren drei Wochen im Winter 2003 und drei abschließenden Tagen im Dezember desselben Jahres waren die Filmaufnahmen vollständig.

Bildergalerie zum Film

Die große StilleDie große StilleCopyright 2005 Philip Gröning/VG Bild KunstDie große StilleDie große StilleDie große StilleDie große Stille

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2005
Genre: Dokumentation
Länge: 162 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 10.11.2005
Regie: Philip Gröning
Verleih: X Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.