Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Die Ritterinnen (2003)

Der Film erzählt die Geschichte einer Frauengruppe, die 1987 in Berlin-Kreuzberg eine Wohngemeinschaft gründete...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sie sind sieben. Links, radikal, anarchistisch. Sie haben eine Vision und wollen die Revolution -auch ohne Männer. In einer Kreuzberger Fabrik, die Ritterhof heißt, wohnen sie - die "Ritterinnen." Der Film erzählt die Geschichte einer Frauengruppe, die 1987 eine Wohngemeinschaft gründete; erzählt von ihrem alltäglichen Leben, ihrer Freundschaft und Liebe, von ihrer politischen Arbeit, ihren Diskussionen und Widersprüchen. In diesen Spielfilm sind Erinnerungen der "echten" Ritterinnen eingefügt, die in Interviews ihre Motive erklären und Ansprüche reflektieren. Archivmaterial, Bilder vom Straßenkampf in Kreuzberg und von Demonstrationen gegen die IWF-Tagung, rekonstruieren die damalige Atmosphäre in Berlin.

Bildergalerie zum Film

Die RitterinnenDie Ritterinnen

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2003
Genre: Dokumentarspiel
Länge: 96 Minuten
Kinostart: 21.08.2003
Regie: Barbara Teufel
Darsteller: Niels Bormann, Theresa Berlage, Christoph Glaubacker
Verleih: Neue Visionen




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.