Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jennerwein (2003)

Die Geschichte des legendären Wildschütz Jennerwein, der Ende des 19. Jahrhunderts im Grenzgebiet zwischen Bayern und Tirol mit seiner Wilderei den Menschen in bitterer Not half und die königlichen Jäger im Revier in Atem hielt...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als Girgl (Graf Paul von Oettingen) - später genannt Jennerwein - zwölf Jahre alt ist, müssen er und seine Mutter Maria (Monika Baumgartner), mit ansehen, wie der königlich-bayerische Jäger Mayr (August Schmölzer) und seine Jagdgehilfen, Girgls Vater, den Wilderer Hannes (Robert Neuschmid), "im Namen des Gesetzes" erschießen. Etwa zehn Jahre später tobt der deutsch-französische Krieg von 1870/71, den Jennerwein (Fritz Karl) und sein Freund Pföderl (Christoph Waltz) nur mit sehr viel Glück überleben. Als die beiden nach Hause zurückkehren herrscht in Bayern und Tirol bittere Armut.
Jennerwein und Pföderl beginnen zu wildern und der Jäger Mayr hat den Sohn schließlich ebenso scharf im Visier wie einst den Vater.
Doch Girgl und Pföderl halten, wie schon im Krieg, fest zusammen.

Bildergalerie zum Film

JennerweinJennerwein

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Österreich
Jahr: 2003
Genre: Heimatfilm
FSK: 12
Kinostart: 11.09.2003
Regie: Hans-Günther Bücking
Darsteller: Monika Baumgartner, Christoph Waltz, Fritz Karl
Verleih: Movienet




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.