Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Edelweißpiraten (2004)

Drama über die Widerstandsgruppe Edelweißpiraten, die in Köln-Ehrenfeld gegem das Nazi-Regime anging...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Das Ende des Zweiten Weltkrieges in Köln. Trümmerwüste, Bombenhagel, brennendes Inferno. Alle haben Angst, viele sind tot, und die Unmenschlichkeit regiert. Ein Junge verrät seinen Bruder … aus Liebe.
EDELWEISSPIRATEN, der neue Spielfilm von Niko von Glasow, schildert frei nach tatsächlichen Ereignissen die Geschichte einer Gruppe Jugendlicher aus Köln-Ehrenfeld aus der Sicht des 17-jährigen Karl (Ivan Stebunov). Einige der Edelweisspiraten scharten sich um den KZ-Flüchtling Hans Steinbrück (Bela B. Felsenheimer /"Die Ärzte"), genannt "Bombenhans" und seine Liebe Cilly (Anna Thalbach).

Bildergalerie zum Film

EdelweißpiratenEdelweißpiratenEdelweißpiratenEdelweißpiraten

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Luxemburg, Niederlande, Schweiz, Deutschland
Jahr: 2004
Genre: Drama, Historie
Länge: 100 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 10.11.2005
Regie: Niko von Glasow
Darsteller: Olga Vassilieva, Nikolai Tyurin, Jochen Nickel
Verleih: Central Film, 3 Rosen




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.