Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
akt des Schweigens - Das zweite Leben des Erich Priebke
akt des Schweigens - Das zweite Leben des Erich Priebke

Pakt des Schweigens - Das zweite Leben des Erich Priebke (2006)

Pakt des Schweigens

Doku: In den 1950ern taucht SS-Hauptsturmführer Erich Priebke in der argentinischen Kleinstadt Bariloche unter. Erst 1994 wird er enttarnt und der Justiz übergeben...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Mitte des vorigen Jahrhunderts taucht SS-Hauptsturmführer Erich Priebke in der argentinischen Kleinstadt Bariloche unter.
Neben anderen schweren Verbrechen ist er verantwortlich für die Hinrichtung von 335 Zivilisten in den ardeatinischen Höhlen in Italien 1944. In Bariloche, Priebkes Fluchtort jenseits des Atlantiks, wächst Carlos Echeverría auf, Kind eines argentinischen Vaters und einer deutschen Mutter. Ein Außenseiter, prädestiniert für die Rolle des Beobachters.
Seine kritische Distanz und die Jahre, die er später in Deutschland verbringt, ermöglichen ihm, genau zu beschreiben, was in seiner Heimatstadt passiert. In seiner Dokumentation zeichnet Echeverría das erschreckende Bild des Systems nach, in dem Priebke, anfänglich ausgestattet mit einer neuen Identität, wieder zu Macht und Ansehen gelangt. Priebke wird 1994 enttarnt und der italienischen Justiz übergeben, die ihn zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Argentinien
Jahr: 2006
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 09.11.2006
Regie: Carlos Echevarría
Verleih: Progress Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.