Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Full Metal Village

Full Metal Village (2007)

Doku über das alljährlich stattfindende Heavy-Metal-Open-Air in dem norddeutschen Dorf Wacken. Ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis 2007User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Full Metal Village setzt sich mit der kuriosen und liebenswürdigen Begegnung
zweier Kulturen auseinander. Er dokumentiert das Bild der kleinen schleswig-holsteinischen Gemeinde Wacken, deren Identität und Zusammenhalt ohne das
Wacken Open-Air, eines der größten Heavy-Metal Festivals weltweit mit ca.
40.000 Besuchern, nicht mehr denkbar scheint.
Vor diesem Hintergrund zeichnet die gebürtige Koreanerin Sung-Hyung Cho ein Porträt der Gemeinde und seiner Bewohner: Bauernschläue, Religiosität und Provinzschönheit vor der Kulisse des immer wiederkehrenden Wahnsinns eines Festivals.

Draußen grasen unter holsteinischem Himmel die Milchkühe, drinnen gibt es beim
Kaffeekränzchen selbstgebackenen Kuchen. Auf den ersten Blick ein ganz normales
Dorf, wie es in Deutschland viele davon gibt, beschaulich und idyllisch – Wacken.
Doch einmal im Jahr, am ersten Wochenende im August, ist richtig was los in Wacken. Dann findet für drei Tage das Wacken Open-Air-Festival statt. "Wacken Rules!" dröhnt es als Schlachtruf, und 40.000 Heavy-Metal Fans mit langen Haaren, schwarzen Ledermänteln und Nietenhalsbändern strömen aus aller Welt in das Dorf. Sie sind gekommen, um ihre Musik und sich zu feiern. Schwarze Schlangen bilden sich vor dem kleinen Supermarkt, auf den Wiesen reiht sich in endloser Weite ein Zelt ans nächste und vor der riesigen Black Metal Stage wogen tausende von Armen und Köpfen im harten Rhythmus der Metal Musik...

Bildergalerie zum Film

Irmchen und EvchenFull Metal VillageFull Metal Village

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2007
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 19.04.2007
Regie: Sung-Hyung Cho
Darsteller: Uwe Trede, Birte Venohr, Norbert Venohr
Verleih: Zorro Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.