Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
'Jud Süß - Film ohne Gewissen' Filmplakat
'Jud Süß - Film ohne Gewissen' Filmplakat
© Concorde

Zum Video: Jud Süß - Film ohne Gewissen

Jud Süß - Film ohne Gewissen (2010)

Jud Süß

Deutscher Historienschinken über die Entstehung des antisemitischen Propagandafilms "Jud Süß": Im Jahr 1939 bietet Propagandaminister Goebbels dem österreichischen Schauspieler Ferdinand Marian die Hauptrolle in dem antisemitischen Machwerk "Jud Süß" an. Der Film führt Marian in die persönliche KatastropheUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.4 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Berlin 1939. Der mittelmäßig erfolgreiche, aus Österreich stammende Schauspieler Ferdinand Marian bekommt direkt von Joseph Goebbels die Rolle des „Jud Süß“ in dem gleichnamigen NS-Propagandafilm angeboten. Die Regie soll Veit Harlan übernehmen. Eine einmalige Karrierechance für Marian. Hin- und hergerissen weigert er sich zunächst, vor allem wegen der Einwände seiner Frau Anna (MARTINA GEDECK) und seiner Befürchtung, danach auf jüdische Rollen festgelegt zu werden. Doch nachdem Minister Goebbels (MORITZ BLEIBTREU) immer stärkeren Druck auf ihn ausübt, willigt er ein. Marian versucht, sich und seiner Frau einzureden, er könne die Rolle so spielen, dass der Titel-Bösewicht zum Sympathieträger würde. Doch selbst diese fromme Absicht macht sich der Film geschickt zunutze – sie steigert am Ende sogar noch dessen Wirkung auf die Massen. Marians Verstrickung in die Folgen dieser genau geplanten filmischen Propagandawaffe ist nicht mehr aufzuhalten...

Bildergalerie zum Film

Arbeitsfoto von Oskar Roehler / 'Jud Süss - Film ohne...ssen'Veit Harlan (Justus von Dohnanyi), Joseph Goebbels...ssen'Joseph Goebbels (Moritz Bleibtreu) in 'Jud Süss -...ssen'Ferdinand Marian (Tobias Moretti) in 'Jud Süss - Film...ssen'oseph Goebbels (Moritz Bleibtreu) und Ferdinand...ssen'Ferdinand Marian (Tobias Moretti), Anna Marian...ssen'

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Österreich, Ungarn
Jahr: 2010
Genre: Drama
Länge: 114 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 23.09.2010
Regie: Oskar Roehler
Darsteller: Tobias Moretti, Martina Gedeck, Moritz Bleibtreu
Verleih: Concorde

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

'Jud Süß - Film ohne Gewissen' Filmplakat
News
Dr. Michael Kötz, Leiter des Festivals des Deutschen...unst.
News
Jud Süß - Film ohne Gewissen
Moritz Bleibtreu erhält den Preis für Schauspielkunst
Kein Bild vorhanden :(
News
Moritz Bleibtreu spielt Joseph Goebbels
In "Jud Süß - Film ohne Gewissen"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.