Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Andula - Besuch in einem anderen Leben
Andula - Besuch in einem anderen Leben
© Edition Salzgeber

Andula - Besuch in einem anderen Leben (2008)

Doku: Im Sommer 1942 spielt die beliebte tschechische Volksschauspielerin Anna Letenská um ihr Leben. Ihr Ehemann, der indirekten Mitwirkung am Attentat auf Reinhard Heydrich beschuldigt, befindet sich bereits in Haft und ‚Andula‘ weiß nicht, was mit ihr passieren wirdUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Hannah Herzsprung erzählt im Dokumentarfilm von Fred Breinersdorfer und Anne Worst das Leben der Schauspielerin und folgt ihren Spuren in Prag, Theresienstadt und Mauthausen. Für die Rekonstruktion dieser kaum bekannten Episode des Naziterrors in Tschechien haben die Regisseure Zeitzeugen wie Jiři Letenskỷ, den Sohn von Andula, Regisseur Otakar Vávra, Schauspielkollegin Zita Kabátová und Ivan M. Havel, den Neffen des
Filmtycoons Milos und Bruder des tschechischen Ex-Präsidenten Václav Havel, befragen können.

Im Sommer 1942 spielt die tschechische Volksschauspielerin Anna Letenská um ihr Leben. Ihr Ehemann, der indirekten Mitwirkung am Attentat auf Reinhard Heydrich beschuldigt, befindet sich bereits in Haft und ‚Andula‘ weiß nicht, was mit ihr passieren wird, sobald die letzte Klappe der kriegswichtigen Komödie Ich komme gleich gefallen ist. Ihre Angst ist berechtigt – nur wenig später wird sie im Todeskeller des KZs Mauthausen
ermordet. Ein Schicksal unter vielen.

Bildergalerie zum Film

Andula - Anna LetenskáHannah Herzsprung

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2008
Genre: Dokumentation
Länge: 90 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 01.10.2009
Regie: Anne Worst, Fred Breinersdorfer
Darsteller: Hannah Herzsprung
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.